Hacking

News zum Jailbreak 1.1.3

3Angesehen

Wieder einmal erreichte uns eine Neuigkeit welche sehr vielverspechend aussieht. Es soll eine neue Jailbreak Variante für die Firmware 1.1.3 existieren welche sehr einfach funktioniert. Ebenfalls sorgen sich die Hacker darum, dass Apple die Sicherheitslücke für ihre neue Jailbreak Methode mit dem SDK Release wieder schliessen könnte. Daher wollen die Hacker die neue Jailbreakvariante bis zum SDK Release eventuell noch nicht veröffentlichen, was wir eigentlich eine sehr gute Strategie finden.

Zuerst dachte man, dass mit dem neuen Jailbreak einige Applikationen nicht mehr richtig funktionieren werden, da Apple den Applikationen den Root-Status abnahm und ihnen eingeschränkte Nutzerrechte zuteilte. Dies wurde jedoch jetzt von Nate True relativiert. Nate True konnte nämlich die Firmware 1.1.3 auf einem tieferen Level betrachten.

Er berichtet, dass es nun alle Applikationen über den User „mobile“ laufen und somit keine „root“ Rechte mehr haben. Weiter wurde das Framework verändert um ein einfaches SDK bereit zustellen. Dies bedeutet, dass verschiedene Applikationen dem neuen Framework angepasst werden müssen. Weiter hat er eine Bibliothek für die Widgets entdeckt und glaubt das wahrscheinlich mit dem nächsten Update ein Widget Support hinzugefügt wird.

Das Fazit von Nate True lautet:

Software-Version 1.1.3 ist bereits gerüstet für offiziell abgesegnete Applikationen �Additionally, the SpringBoard app appears to have widget support – it contains a class called SBWidgetApplication which manages the package location and icon.�