3G ohne Vertrag bei Vodafone Italia: 500� 8 GB

Vodafone Italia ist die einzige Telefongesellschaft welche Preise für ein vertragsfreies iPhone 3G nennt. Für die 8GB Version werden 499� und für die 16GB Version 569� verlangt.
Wenn dies alles zu Stande kommt. Ist der Schwarzmarkt wieder lanciert. Natürlich nicht mehr so billig wie aus Amerika. Wir sind aber gespannt ob Amerika ebenfalls ein solches Angebot bekannt gibt. Vielleicht gibt es dann doch wieder die Möglichkeit iPhones importieren zu lassen.

Jedoch denken wir das Swisscom und Orange viel dazu beitragen können. Mit attraktiven Angeboten können Sie sicherlich den Schwarzmarkt verkleinern und die iPhones werden über die Anbieter gekauft.
Jedoch befürchten wir recht teure Angebote, wie zum Beispiel in Amerika. Dort bezahlen die Kunden mindestens 10$ mehr für einen Vertrag. Ebenfalls sind SMS-Extrakosten zu erwarten. Daher kann in den zwei Jahren Abodauer einen Aufpreis von 240$ berechnet werden. Dies hat dann nicht mehr viel mit „half the price“ zu tun was Steve Jobs voller Stolz veröffentlicht hat.

  • Patrick

    Hö, das kann doch nur ein Irrtum von Vodafone Italien sein!!! Das entspricht 770 Dollar!!!! das sind 520 Dollar mehr als in den USA!!! Unmöglich!!!

  • etichef

    Wir reden hier von einem iPhone ohne Vertrag. Dies kann deshalb durchaus möglich sein. In der USA wird das iPhone für 199$ nur mit Vertrag verkauft…

  • Philipp

    schon noch lustig, dass es immer noch dummis gibt, welche glauben, dass man das iphone für 199$ bekommt. der ipod touch in der einfachsten version kosten 299$ im apple store. warum soll dann irgend jemand ein iphone für 199 verkaufen??? Halllloooooo erst mal denken bitte!!!!!

  • etichef

    Auf eine Art hast du Recht. Das iPhone wird zu höchstens 199$ in allen Ländern vertrieben. So hat es uns Steve Jobs verkündet. Jedoch müssen wir dazu ziemlich sicher einen 2 Jahres Vertrag abschliessen und sind dadurch an einen Vertrag gebunden welcher sicherlich etwa 50CHF pro Monat kosten wird und deshalb ist das iPhone dann wieder recht teuer. Jedoch hoffen wir immer noch auf ein gutes Flatrate Angebot welches dann den Preis des Abos wieder gerechtfertigt.

  • Patrick

    @ Phillip

    Du musst mich gar nicht Dummi nennen!! Das Alte habe ich auch in den Staaten gekauft als ich dort war im März. Für 499 Dollar… Der gleiche Preis im im Shop… Ich wüsste nicht, dass ich einen AT&T Vertrag habe??

  • dennis

    Ja also in Amerika wurde das alte ja ohne Abo für 499 dollar ohne Abo verkauft, und auf der Apple Website steht das es zum halben Preis verkauft wird ( Iphone 3G, twice as fast, half the price) das wird bedeuten, dass es für 199 ohne Abo herauskommt ich nehme an das Apple einfach will das praktisch jeder ein Iphone besitzt

  • Ich habe gerade das iPhone 3G ohne Vertrag gesehen: http://www.amazon.de/Apple-iPhone-schwarz-UMTS-Handy/dp/B001ANGMSA/re

    gibts da einen Haken?

  • etichef

    Ihr macht hier ein bisschen ein durcheinander. In Amerika kauft ihr das iPhone mit Vertrag. Jedoch aktiviert ihr in nicht und registriert euch deshalb dabei nicht. Jedoch habt ihr dann eine Sim-Sperre drin welche ihr mit den diversen Tools unlocken könnt und deshalb könnt ihr das iPhone trotzdem sozusagen ohne Vertrag benutzen. Jedoch ist dies natürlich nicht der Sinn von AT&T und Apple sondern eigentlich solltet ihr einen Vertrag abschliessen was ihr aber natürlich nicht macht.

  • dennis

    Aha so ist das, aber das ist dann ja blöd denn 200 dollar wären jetzt ja 200 Franken was natürlich völlig unterbezahlt ist für so ein handy das würde heissen das orange und swisscom einfach die abos richtig teuer machen oder?

  • etichef

    Ja die Abogebühren werden sicher nicht billig ausfallen, in Deutschland liegen die Abo-Gebühren zwischen 29 und 89 Euro… Also recht überteuert…Bei dem Abo für 89 Euro und einem 2 Jahresvertrag bezahlt man aber „nur“ einen Euro. Dieser eine Euro wird aber sicher wieder herausgeholt mit den hohen Abo-Gebühren während 2 Jahren….

  • Philipp

    man kann das iphone 3 sicher nicht für 199 $ kaufen und dann aus dem laden latschen!!! halloooo!!! der ipod touch kostet ja immer noch 299$ darum ist es logisch, dass das iphone nur mit vertag verkauft wird, und der vertrag wird zwingend im laden abgeschlossen und nicht mehr zuhause!! ein iphone ist ja ein ipdo touch plus telephone plus gps. warum also so was billiger verkaufen als ein ipod????? wer würde dann noch einen ipod touch kaufen???? da würde sich apple ja selber ans bein schiessen!!!

  • Philipp

    es war früher so, dass man das iphone von zuhause aus aktivieren konnte. da war es ja auch noch teurer als der ipod touch und darum hatte apple immer noch genügend am iphone verdient auch wenns nicht aktiviert wurde mit AT&T. jetzt ist das iphone „billiger“ als der ipod touch, aber man muss einen hammer zwei jahresvertag zwingend eingehen. man kommt nicht mehr um einen vertrag herum!!! und billiger ist es sowieso nicht geworden! der billigste 2 jahresvertag in den staaten war 60$ pro monat. jetzt wollen AT&T 70$ pro monat. also 24 * 10$ mehr. das macht 240$ mehr!! das iphone wurde zwar um 200$ billiger, aber der vertag wurde um 240$ teurer. das iphone wurde in den staaten also effektiv 41$ teurer! so werden die kunden verarscht!

  • etichef

    Das wurde ja schon alles erwähnt, was du hier geschrieben hast. Die Anfangsfrage lautete, dass es nicht sein kann, dass das iPhone für 199$ verkauft wird. Jedoch ist das genau so. Vom Vertrag haben wir noch gar nicht gesprochen. Natürlich ist es so, dass Apple hauptsächlich am Vertrag danach verdient. Sonst würde Apple ja nur noch Verlüste verzeichnen. Auch was du geschrieben hast über die neuen Abopreise hast du recht. Natürlich zahle ich schlussendlich nicht 199$ sondern viel mehr, aber trotzdem wird das iPhone für 199$ verkauft und nicht für mehr.

  • Philipp

    diese 199$ sind doch nur ein fiktiver preis. effektiv muss 199$ plus 24*70$ zahlen (1879$) damit ich das iphone mein eigen nennen kann (in den staaten). ich habe aber nur 399$ (plus taxen) für mein iphone bezahlt und keinen rappen mehr!

  • etichef

    Ja das ist klar… jedoch hast du ja eigentlich, wenn du genau sein willst, vorher auch schon getan. Natürlich hast du das iPhone für 399$ gekauft jedoch hast du zusätzlich hier in der Schweiz auch noch Abogebühren dazu bezahlt. Natürlich kommen die nicht Apple zu gute und bist keine Verpflichtung eingegangen, aber du hast trotzdem zusätzliche kosten produziert.

  • Philipp

    ja da hast du recht. aber diese kosten würde ich auch ohne iphone produzieren. ich wollte nur sagen, das man das iphone nicht für 199$ kaufen kann ohne weitere kosten zu generieren.

  • etichef

    ja das ist klar… aber auch diese kosten welche dann wahrscheinlich in diesem Flatrate abo vorhande sind, würdest du auch sonst ausgeben. Deshalb kannst du meiner Meinung nach nicht den ganzen Abovertrag auf das iPhone hinzuschlagen.

  • Philipp

    ja , aber ich habe kein flatrate abo. ich habe ein ganz normales orange abo welches mich 20 chf grundgebühr pro monat kostet (plus etwa 20 chf für telephon und sms)

    ich denke mal dass der grossteil der menschen, welche ein iphone wollen, schon ein x-beliebiges Handy-abo haben. wenn sie nun ein iphone wollen, müssen sie zusätzlich diesen teuren vertrag eingehen um in den genuss eines iphones zu kommen. dies war früher nicht nötig. da konnte man einfach für 399$ ein iphone kaufen und musste sich nicht mit einem teuren vertrag rumschlagen.

  • also was mich interessieren würde ist ob apple nur das Iphone 3g an den Abschluss eines Vertrages vor Ort bindet, oder ob die alten von jetzt ab nicht mehr ohne direkten abschluss einen vertrages zu erwerben sind(dann kann man sich das aus den USa importieren nämlich von jetzt an sparen)….

  • Philipp

    welche alten??? es gibt keine alten iphones. es gibt nur iphone 3g. schon einmal in deinem leben apple-produkte gekauft???

  • etichef

    Also zuerst haben die Flatrates auch praktische folgen. Ich habe bei Swisscom zum Beispiel eine Telefon, eine sms und eine Datenflatrate… was mir die Telefonrechnung um einiges billiger macht.
    Dann muss ich dich (Philipp) bitten ein bisschen lockerer zu werden. Kommentare sind hier um einen Beitrag zu beurteilen, Informationen zu geben oder auch Fragen zu stellen. Die Fragen können für einige ein bisschen klarer sein und für andere weniger. Also bitte bleibt Anständig.
    Nun wieder zurück zum Thema: Mit den alten iPhones meint er die 1. Generation. Diese Generation wird nicht in die Schweiz kommen, sondern nur die neue Version also das iPhone 3G.

  • dennis

    hoffen wir einfach die abo preise sind angemessen also ich denke, bei ca 90 franken im monat wird man sich schon 2 mal überlegen ob man das iphone nun kauft oder nicht denn auf 2 jahren wäre das ein haufen geld, auch wen gesprächsminuten,sms und flatrate drin sind, wird das iphone kaum jugendliche benutzer anziehen da ich nicht denke, dass sie so viel geld haben für ein natel, da wird man eher auf die konkurenz umsteigen.

  • Philipp

    sorry etichef war gestern ein bisschen schlecht gelaunt! wird nicht wieder vorkommen!
    ich hoffe auch dass das iphone in der schweiz mit einem fairen vertrag auf den markt kommt. der 70$ vertrag aus den staat ist ja schon hammer teuer!! dass apple produkte nicht ganz billig sind, daran sind wir uns ja gewöhnt. es sind halt schon auch mehr als nur simple elektronik-artikel. eher schon edle design kunstwerke.
    vieleicht gibt es ja die möglichkeit des vertrag-bruchs. (ein monat nach start den vertag kündigen und strafgebühr zahlen) und dann mit dem alten (billigeren handyvertrag) weiter telephonieren. so könnte man vieleicht billiger weg, als 2 jahre den knuppelvertrag einzugehen.

  • etichef

    Kein Problem:) Leider sind wir uns ja von Swisscom gewöhnt, dass sie meistens recht teure Verträge eröffnen. Darum mach ich mir keine grossen Hoffnungen, dass die Abogebühren preisgünstig ausfallt… Ich hoffe einfach, dass es ein Wettkampf zwischen Orange und Swisscom gibt, dass danach die Verträge immer günstiger werden. Ich bin gespannt und freue mich auf das neue iPhone. Die Idee von dir(Philipp) mit der Strafgebühr klingt gar nicht mal so schlecht:) Weisst du ob das überhaupt möglich ist und wie gross diese Gebühr sein könnte?

  • Philipp

    ich habe das mal auf einem blog von ziphone.org gelesen:

    Got to your nearest ATT store.

    Get the phone $199 with 2 year contract.After 30 Days cancel the service and pay ETF.

    Your cost $199 + $175(ETF) + $35 (Activation) + $70(First month Service) + Tax $15 == $494

    You can now unlock and use it

    aber ob das überhaupt stimmt und ob dies auch in der schweiz klappt, weiss ich nicht.
    Ich denke mal. wer das iphone jetzt will, muss tief in die taschen greifen (teures abo). wie es in 5 bis 6 monaten aussieht, ist alles nur spekulation.

  • Philipp

    aber ich mache mir kaum hoffnung, dass man günstig an ein apple produkt kommen wird. mac’s und ipods waren und sind immer sehr teuer gewesen (im vergleich zur konkurenz). dass sich das augerechnet beim iphone ändern soll, wage ich zu bezweifeln.

  • etichef

    wir werdens sehen wie es in der Schweiz aussieht…hoffen wir der Wettbewerb zwischen Orange und Swisscom, wird wirken:D

  • Philipp

    Hallo zusammen.
    Hab da mal eine Frage wegen iphone und internet. Bin bei orange kunde (optima 30/student)
    über wlan gehts super, keine probleme. Jetzt habe ich mal edge ausprobiert. Habe einfach bei APN „internet“ eingeben und die beiden anderen zeilen ( benutzername und kennwort) leer gelassen. Resultat: funktioniert perfekt. meine Frage: warum geht das und muss ich das zahlen (was ich annehme)? habs vorsorglich wieder deaktiviert, nicht dass ich noch eine riesenrechnung bekomme!!

  • Philipp

    frage hat sich erledigt. es kostet…….

  • das kann doch wirklich nicht sein oder

    500 � wer soll sich so etwas denn leisten können.

  • PatrickH

    Hallo, ich brauche ganz dringent hilfe. Eine bekannte ist momentan in amerika, es war schon abgemacht das sie mir das iphone mitbringt da man das 3g ja nur mit vertrag bekommt. Sie ging also zum AT&T laden um es zu kaufen doch dann sagten die ihr das man das iphone nicht mehr kaufen könne, nur noch das iphone 3g. stimmt das?? wenn ja wie bekomm ich es anders und wenn nein wo könnte sie noch hingehen um es zu kaufen??

    ich hoffe ihr könnt mir helfen:(

    mfg PatrickH

  • Ernst

    Hallo zusammen.

    Euch nicht verarschen lassen. Habe jetzt zwei iPhones, wo der Net-Lock entfernt wird. Das geht AUSSCHLIESSLICH, wenn man Terror macht im Orange Shop:

    1. erhält man die Auskunft ohne Vertrag könne man gar keines kaufen
    2. die Reservierung wird dann einfach fortgeworfen, wnn man keinen Vertrag abgeschlossen hat
    3. Beim abholen wird wieder auf den Vertrag gedrängt.
    4. Auch wenn man brav seine 899 CHF für das 16GB abgedrückt hat (weil es gerade ein paar vorrätig hatte) wird es nicht einfach freigeschaltet, man muss nochmals darauf hinweisen, dass sie die IMEI an Apple senden
    5. Dann wird das Telefon nur an bestehende Orange Kunden ausgegeben => zurücklegen lassen und einen Kollegen mit Orange Abo vorbeschicken.

    Erfolgreich durchgespielt im Orange Shop in Zürich Örlikon (ohne Schritt 5) und Zürich Löwenstrasse (mit Schritt 5).

  • Hi, ich fand den Kauf meines iPhone ohne Vertrags bei http://www.aqmforever.de eigentlich ganz gut. Glaube das war sogar der erste Händler in Deutschland für iPhones vertragsfrei… Würde mich freuen wenn Ihr auch mal auf meinem Blog zum iPhone vorbeischaut, siehe: http://iphoneohnevertrag.blog.com/ 🙂 Danke.

Letzte Artikel

Mit Schweizer ARuler-App Distanzen Messen

Ausmessen ohne zu bewegen. ARuler (AppStore-Link) ist eine Augmented Reality App von Patrick Balestra. Der Tessiner bietet mit ARuler eine App zum Ausmessen von Längen direkt mit dem iPhone. Sogar Flächen und ...

Weiterlesen
Promo