AppStore Preise, Grösse

AppleInsider hat fleissig Screenshots zum AppleStore gesammelt. Darauf ist unter anderem zu sehen, wie teuer die Applikationen in den einzelnen Staaten sein werden. Auch ist festzustellen, dass die Apps max. 2GB gross sein dürfen. Dies könnte jedoch Probleme für grössere Games geben, denn diese wachsen schnell in die „Grösse“

Es ist auch möglich seine Applikation nur in bestimmten Ländern zu verkaufen. Anbei ein Foto zu den Preisen, leider sind nur Euro für Europa vorhanden und keine CHF! (via fscklog)

  • Zonk

    Die 2GB Limite gilt für den App-Store. Evtl können aber die Apps zur Laufzeit weitere Daten, zb. Levels oder Sounds/Videos, von einem anderen Server dynamisch geladen werden und auf dem Gerät abgespeichert werden. Die Limite dient vermutlich nur dazu, dass für Apple kein grosser Traffic entsteht (Man stelle sich vor man könne gratis Apps in den Store laden, die 100GB gross sind…)

  • Kentaurus

    Hallo.

    Wir reden hier von einem Handy bzw. Smartphone und nicht von einem Computer. Da sind 2GB wohl mehr als ausreichend für ein Spiel auch wenn es 3D Grafik hat. Selbst die UMDs bei der PSP haben gerade mal 1,8GB und die meisten Spiele benötigen diese Kapazität noch nicht einmal.

Letzte Artikel

iPhone 8 Mokup: fast wie von Apple

Auch in diesem Jahr haben es (angebliche) Fotos von der neuen iPhone Generation ins Internet geschafft. Diese zeigen das iPhone 8, das sogenannte Jubiläums-iPhone, mit randlosem Display, fehlender Home-Taste und Dual-Kamera auf ...

Weiterlesen

Neues iPhone SE erst 2018?

Der Trend zu Smartphones mit grossem Bildschirm hält an. Nach wie vor sind Smartphones mit einem Display über 4" beliebt. Trotzdem hat das iPhone SE mit seinem 4"-Display seine Daseinsberechtigung. Das kleiner ...

Weiterlesen
Promo