Interview der Weltwoche mit Carsten Schloter

Carsten Schloter
Die Weltwoche führte ein Interview mit dem Swisscom-Chef Carsten Schloter. Die ersten Fragen gingen natürlich um den kommenden iPhonerelease.

Der Rest des Interviews ging mehr über die Stellung von Swisscom und die Liberalisierung des Telekomsmarktes.

Das ganze Interview findet ihr hier.

Am Tag nach Erscheinen dieses Interviews beginnt über die Swisscom der Rollout des Apple iPhones in der Schweiz. Können Sie liefern?

Wir sind bereit für die iPhone-Einführung am 11. Juli und haben für den Start genügend Geräte. Lieferengpässe kann man aber in den kommenden Wochen nie ausschliessen.

In den Swisscom-Shops hat jedoch niemand eine Ahnung, wie viele Geräte sie geliefert bekommen.

Keine Sorge, unsere Shops werden rechtzeitig mit einer ausreichenden Stückzahl für den Verkaufsstart beliefert.

Wieviele Verkäufe haben Sie im ersten Jahr budgetiert?

Sie wissen, dass ich darauf leider keine genaue Antwort geben kann. Es sind aber schon ein paar zehntausende.

  • Schmau

    Ist der Lieferengpass also doch nur PR-Gag?
    Wem soll man jetzt glauben?

  • drag

    @ Schmau: Am besten glaubst du nichts mehr und gehst morgen in den Swisscom Shop oder Orange und dann siehst du was stimmt 😉

  • dreamer

    @Schmau
    Ich glaube niemandem mehr. ^^
    Morgen werden wir es sehen. 🙂

  • Schmau

    Hab mich doppelt abgesichert: eins reservieren lassen und morgen geh ich in den Swisscom-Shop.
    Leider ist der in einem Einkaufszentrum und öffnet erst um halb 9 🙁

  • Thomas

    dann biste um 8.30 da.. dann biste auch erster… und kannst erst noch länger schlafen..
    gruss

  • Andi

    wo ist nochmals der nächste waffenladen?
    ich will mich noch bewaffen für morgen X-D

  • igel85

    Nach Aussagen meines SwisscomShops in Basel werden Reservierungen erst ab dem Samstag 12.07.08 berücksichtigt! also bringt dir eine Reservierung nichts wenn du auch zu den ersten gehören möchtest!

  • drag

    @ igel85: Welches ist dein Swisscomshop in Basel, also ich konnte reservieren in Basel…

  • Schmau

    Pff bis am samstag hats eh keine mehr… Wohl wieder so’n dummer PR-Gag

  • dreamer

    @Schmau
    Olten? 😀

  • doctor

    leute es geht nicht 15 stunden… das schaffen wir noch…
    morgen sind wir entweder alle enteuscht oder total happy das wir einer der wenigen sind möglicherweise auch voll verarsch weil wir um 6 uhr aufgestanden sind und die andern doch eins haben…

    jedoch denke ich nicht, das apple die welt mit genügend geräten versorgen kann denn die nachfrage wird schon gross sein.

  • P�t

    @igel85

    also in dem swisscom-shop in basel wo ich war heute mittag, wurde meine reservation von letzter woche bestätigt resp. gesagt, dass 1/3 der gelieferten geräte für reservationen zurückbehalten werden und der rest direkt am morgen früh über den ladentisch verkauft wird.

  • Schmau

    @dreamer: nee Freiburg

  • Schmau

    Ja was denn nu? 1/3 zurückbehalten oder das was morgen abend bei Ladenschluss noch übrig ist (d.h. wohl nicht mehr viele)

    Mann ich halts nicht mehr aus!!!!!!!

  • Chuck Norris

    keep cool ! wirst dich ja nicht gleich umbringen, wenn es für dich keines mehr hat, oder 😉

  • Schmau

    Nee nee 😉 Aber trotzdem…

  • Thomas

    @ chuck norris.

    Hat für uns alle genug solange du dich von den läden vernhälst. die Iphones flüchten ja gleich…^^

    Gruss

  • Chuck Norris

    *Atomgröhl*
    Ich gehe nicht zu den iPhones, die iPhnes kommen zu mir 😉

  • Thomas

    na jetzt aber mal sachte. wie soll ich denn eins von dir kriegen?!? 100 meter vor dir ducken dass mich dein kick nich erwischt?! machste eins auf monopolist mhm..?

    Dich sollte man einbuchten wenns ne mauer gäbe die stark genug wäre *g*

    so jetzt back to topic

  • Chuck Norris

    Ohne Scheiss, ich werde mir morgen auch mein iPhone abholen und wenn es keines mehr hat, was ich eh nicht glaube, dann wart ich halt bis es wieder welche gibt. Die Welt dreht trotzdem weiter…easypeacy !

  • Thomas

    meine Meinung. Nur bin ich um c.a 07:00 am Swisscom shop. sollte also definitiv hauen.

    Rgds

  • joffline
  • Ent�uschter Swisscomkunde

    Rückwirkend muss ich sagen, dass die Aussage vom Swisscom-Chef eine grosse Lüge war. Denn wenn ein grosser Swisscom-Shop, wie der in Luzern, nur gerade 20 Stück 16 GB iPhone hat, kann man kaum von einer ausreichenden Menge sprechen. Damit hat sich die Swisscom unglaubwürdig gemacht und ein Menge Kunden verärgert.

Letzte Artikel

Limitierte Version: Apple Watch NikeLab

Bald soll eine neue Apple Watch Nike+ erscheinen. Die in einer limitierten Auflage produzierten Apple Watch, ist zusammen mit Nike entstanden. Ab dem 27. April soll diese über nike.com / NikeLab erhältlich ...

Weiterlesen

Apple: vier Spots zum Tag der Erde

Was macht Apple zur Erhaltung und Schonung der Ressourcen. Dazu hat Apple den Umwelt-Bericht 2017 veröffentlicht und erklärt die Herausforderung beim Umgang mit den vorhandenen Ressourcen. Der Umwelt-Bericht kann auf apple.com/de/Environment eingesehen ...

Weiterlesen
Promo