• Andi

    hehe
    schön währe es, wenn es wirklich so schnell wäre ^^

  • adf32

    Der Spot läuft überall, zumindest auf SF1 und Pro Sieben Schweiz hab ich ihn gesehen.

    Wie wenn das iPhone überall erhältlich wäre…

  • Reto

    Habe den TV-Spot heute auch bestimmt schon 4-5 mal gesehen. Er läuft auf vielen deutschsprachigen Sendern. Und es ärgert mich umso mehr dass Swisscom ein Produkt pusht dass Lieferbar ist.
    Ich kann nur hoffen dass der grosse Nachschub diese Woche kommt.
    Ich finde so etwas macht man einfach nicht, wenn man nicht einmal die Vorbestellungen bedient hat.

  • Daniel

    Swisscom versucht da was zu verwässern.
    In den ersten Tagen war da noch eine Infobox auf der Homepage mit dem Text, dass die Benutzung der Hotspots im Abo inbegriffen sei. Nun habe ich im Tagi gelesen, dass die Benutzung der Hotspots trotzdem am Mb-Guthaben knabbert.
    Nach einem Anruf bei Swisscom erklärt mir der Helpdesk – Mitarbeiter, dass nun nur noch 4 Stunden Hotspot pro Monat inkludiert sind und dass dies nur inoffiziell verbreitet wird.
    Hat jemand mehr Infos? Was ist die offizielle Antwort von Swisscom?

  • Schweinepriester

    Ist doch alles Beschiss. Erst erzaehlen, dass fuer alle Kunden genuegend Geraete da waehren, dann nicht liefern koennen, keine verlaesslichen Informationen rauslassen und dann auch noch intensiv Berwerben um noch mehr Bedarf zu wecken. Das ist ja wohl mehr als stuemperhaft…
    So schafft man kein Kundenvertrauen oder will man das gar nicht? Beschisscom…

  • rko

    Liefern kann man nicht, aber schöne Werbespots drehen……

  • Silvio Diplomati

    Die Swisscomwerbung vermittelt: „genügend Geräte für alle, schnappt zu, es hat genug für jeden!“

    Im Swisscomshop heissts: „es dauert sicher noch 3 Wochen, oder eventuell bis im Oktober bis sie ihr Gerät (auf Warteliste) bekommen!“

    Irgendwie fühle ich mich als Vorbesteller verarscht!

  • Sebastian

    Na toll… der Swisscom Onlineshop ist zum x-ten mal nicht erreichbar und im TV läuft noch die Werbung fürs iPhone rauf und runter obwohl es schon längst ausverkauft ist und die Wartelisten unendlich lange sind!!
    Super Swisscom!!! So kümmert man sich um seine treuen Kunden!!
    Weiss Gott was die sich da in der Chefetage durch die Birne ziehen ?!?!?

  • cybi

    tja wäret ihr frühzeitig aus dem Näscht am 11. hättet ihr jetzt auch eins.
    Also hört auf zu jammern!!!

  • rko

    Wer ist denn hier der Kunde? Muss ich um 5 Uhr aufstehen um ein Produkt zu kaufen? Das tun doch wirklich nur die Deppen.

  • Mikaell

    @Cybi
    Auch ich bin früh raus, habe aber dennoch keines bekommen.

    Ich denke Swisscom hat schon genügend Geräte, sie bringen es einfach nur tröpfchenweise unter die Leute um den Hype aufrechtzuerhalten.

  • Cold-1

    @rko: Ja, aber Deppen mit einem iPhone 😛
    Zudem bist Du nicht wegen der Swisscom so früh angestanden, sondern wegen den anderen Kunden. Ich hätte im Orangeshop auch nicht früh aufstehen müssen. Es hatte genug Geräte. Aber ich wollte auch Nummer sicher gehen.

  • Cold-1

    @Daniel: In den Vertragsbeschreibungen auf der Swisscomseite steht: „Abrechnung des übertragenen Volumens innerhalb der Inklusiv-Datenmenge respektive gemäss Preis für jedes weitere MB.“

    Das hört sich für mich eigentlich klar an. Die Hotspotdatenmenge wird von dem Abo-Kontingent abgezogen. Danach blechst Du.

  • Thomas

    das gratis hotspot meint:

    der zugriff aufs hotspot netz kostet nicht extra. ansonsten wer ne umts karte hat muss für wlan extra zahlen (n paar franken die stunde) dies fällt weg. dadurch ist das wlan netz gratis das ist korrekt. es fallen keine netznutzungsgebühren an. Allerdings ist natürlich die datenlimite begrenzt. das sieht man auch auf der kostenaufstellung (man lese die zwei sternchen)

    gruss

  • thomas

    so first Post von meinem iPhone

    Gruss

  • Hoschijan

    Zu den Lieferengpässen: Künstliche Verknappung ist ein uralter Marketingtrick. Und dann noch die Werbung schalten, die Leute neugierig macht. Wenn diese im Shop sind und der Verkäufer sagen kann: „Wir haben so eine grosse Nachfrage, dass Sie 1 – X Wochen warten müssen“, dann wird das Produkt für die meisten nur noch interessanter, und es wird sofort bestellt, weil man Angst hat sonst gar kein Gerät zu bekommen. Mein Tipp: Abwarten und Tee trinken, in ein paar Wochen hat sich die Lage beruhigt.

    Und in Sachen gratis hotspot: Das war von Anfang an schon so in den Bedingungen zum Tarif zu lesen: Gratis Zugriff auf die Hotspots: JA, aber: das zählt ganz genauso wie UMTS Benutzung zum Inklusivevolumen. Und so riesig ist der Unterschied in der Geschwindigkeit von UMTS zu den Hotspots auch nicht mehr. Man kann gradsogut auf UMTS weitersurfen und das mit den oeffentlichen Swisscom Hotspots vergessen. Auch das nur ein Marketing-Gag.

    Gruss
    Oli

  • Brandis

    Denke auch, dass die Verknappung künstlich ist, oder dann haben sie irgendwo ein geheimes Lager. Sonst wärs ja nicht möglich, dass man innert 1 Tag per Express eins kriegt, wenn man beim Chef motzt.

  • wtf

    Ich verstehe all die „Nerds“ hier drin nicht. Habt ihr die letzten paar Jahre im Keller gelebt? Bei JEDEM Launch von Gadgets, die einigermassen beliebt waren, gab es Lieferschwierigkeiten… PS2 + 3, Xbox 360… Sogar bei den Macbooks.
    Also wieso habt ihr euch nicht beim Verkaufsstart ein iPhone geholt? Sämtliche Personen in meinem Bekanntenkreis, die ein iPhone wollten, habe eins! Ich hatte selber 3 mal die Möglichkeit, ein iPhone zu kaufen. (Mitternachtsverkauf, 6.30 SC-Shop Adliswil und noch zufällig um 9 Uhr im Sihlcity) Es gab genügend Verkaufsstellen, man musste nicht mal um 6.30 beim SC-Shop sein… Also warum motzen, ihr seid meiner Meinung nach selber Schuld!

  • wtf

    Und ja, die Verknappung IST künstlich…. Jeder der einigermassen etwas von Ökonomie versteht kann das nachvollziehen. Denkt ihr echt, Apple sei nicht in der Lage gewesen, genügend Geräte herzustellen? haha…

  • wtf stinkt

    @ wtf

    Wir sind selber schuld? War beim Mitternachtsverkauf (ca. 6-7h) ohne Erfolg! War am morgen danach um 6uhr im SC-Shop, ohne Erfolg. Bin auf der Warteliste bei SC seit es eine Warteliste gibt, ohne Erfolg! Und du sagst, wir sind selber schuld! Irgendwie machst du mich leicht agressiv! wieso lässt du uns (ohne iphone) nicht einfach unseren Frust?

  • kornilius

    Also ich hatte auch keine grossen Probleme. Ich war bei meiner Reservierung am dritten Tag über der Nummer 200 in Chur. Ich wollte nicht lange anstehen und wartete deshalb auf einen Anruf. am letzten Samstag war es bereits schon so weit, dass ich angerufen wurde. Ging dann gestern in den Shop ums abzuholen. die hatten in Chur so viele Iphohnes, dass die SC-Mitarbeiterin etwa 10min suchen musste bis sie meins gefunden hatte. Ich denke es sind mittlerweile genügend Iphones vorhanden um die Reservierungen in den nächsten Wochen ab zu arbeiten.

  • lol

  • Mal ruhig Blut…..bei mir kann jeder (bei Bedarf) ein Nokia 6610 i (WAP-Fähig) ausleihen bis das iPhone geliefert wird. Der Akku muss aber ersetzt werden….. Nein Nein Spass beiseite….Habt doch noch ein wenig Geduld…ich rede mit Carsten…er wird schon richten….Und seid nett zu einander….. Habe übrigens auch noch keins……

  • seth2000

    Also, ich denke die meisten Swisscomkunden sind echt selber Schuld!
    Ich hab eins für denn Kollegen am Freitag um 11Uhr gekauft und hätte auch für mich bei der Swisscom Problemlos noch ein weisses nehmen können, leider nur bei Swisscom.
    Darum bin ich nach Hause gegangen und habs bei der Orange Online bestellt und habs nun zu Hause seit letzten Freitag, meine 2 weiteren Reservationen für ein Swisscom iphone hätte ich auch bereits letzte Woche abholen können, die Reservationen hab ich am Donnerstag Abend vor dem Launch gemacht! Also wer es wirklich wollte, hatte echt genug Chancen.

    PS: leider hats Orange ein versiefft, da Sie mir noch keine orangekarte liefern konnten und jetzt das Iphone uinbenutzt zu Huase liegt, die haben ein ziemliches durcheinander, hätten ja mein gerät jemandem geben können, der bereits Orangekunde ist und ich hätte dann alles zusammen erhalten…

    Naja, who cares, wer wollte, der konnte und das ohne früh aufstehen!

  • dulnan

    Nochmal so als Gratis-Tipp:
    Wer sich beim Herrn Schloter persönlich beschwert, hat sein iPhone innerhalb 39 Stunden (EXAKT 39 Stunden -g-), so wie ich.

  • Sebastian

    „Falls“ das jemanden interresiert; war gerade in einem Swisscom und man hat mir mitgeteilt dass man mit einer Wartezeit von ca. 5-6 Wochen rechnen muss! Hallo?? Da bauen eim die Chinesen ja schneller ein Olympia Stadium…!!
    Ganz toll für die Kunden welche erst durch den Werbespot auf das iPhone aufmerksam gemacht wurden… aber die sind ja wahrscheinlich selber Schuld, was fällt denen auch ein erst durch den Spot vom iPhone erfahren zu haben… tststst…

  • Thomas

    Review:

    hab ds Iphone gestern gekriegt über nacht geladen 07:10 ab dem stecker. jetzt 14.37 akku noch etwa 75-85% habe c.a 3-4 stunden musik gehört 15 mb datentransfer gemacht 50:50 edge g3

    ein zwei mal standort bestimmt. n paar smsns und n kurzer anruf (3 min)

    bis anhin bin ich mit dem akku dementsprechend zufrieden. funzt alles super ausser eben wartezeiten im phonebook aber who cares. die schreibhilfe nervt total, hoffe da wirds bald n programm geben da zahl ich auch glatt 20chf für.

    Manco:

    hab bis jetzt in noch keinem gebäude drin 3g gehabt.

    Gruss und drücke euch die däumchen

  • batman

    @Sebastian

    dafür hast du nicht soviel smog danach als wenn die chinesen ein stadion bauen 😉

  • wtf stinkt

    @ seth2000

    blablablabla!

  • seth2000

    @wtf stinkt
    gerade heute hat mir das PhoneHouse wieder angerufen, was Sie mit meinem Gerät machen sollen, da hab ich gesagt Sie können es weitergeben, war zwar nur ein 8GB, aber eben, versteh dein motzen somit nicht…

  • Thomas

    @seth2000

    Nur zur info. sollte zwar allgemein bekannt sein:

    Deine Erfahrung bzgl. Verfügbarkeit kann von derer anderer variieren.

    Gruss

  • seth2000

    @Thomas
    Ja, ist mir schon klar, ich wollte nur damit zum Ausdruck bringen, wer wirklich eins wollte und die Hände nicht einfach in den Schoss gelegt hat und darauf gewartet hat das ein iphone vom Himmel fällt, das er es bis heute sicherlich in der Hand hätte!

    Aber egal, ich denke nun werden die Listen abgearbeitet und es werden auch doppelt Reservierte rausfallen und dann haben bald alle ein, welche eins wollten.

    gruss

  • weiss man eigentlich was mit bestehenden Kunden so abläuft ? Dürfen die nun auch eines oder müssen Sie erst den mindest Umsatz von 200.-/Monat erreichen, damit sie für 499.- auch ein 8Gb erhalten ?? Da Sollte doch seitens SC eine Mitteilung raus. Habe auch mal irgendwo gelesen, dass es auf SC Homepage ein Berechnungstool geben soll wo man seine Natel Nr. eingeben kann und hoppla erscheint der aktuelle Preis fürs iPhone…natürlich nur wenns gerade welche im Angebot hat…..

  • Hat da wer was von mehr Smog bei Stadionbau in China als fürs iPhone gesagt ??::

    http://video.google.com/videosearch?q=iphone&sitesearch=#q=iphone%2C%20mixer&sitesearch=

  • cybi

    wenn du nicht verlängern kannst must du wie ich ein easy Bundle nehmen für 512.- und die eigene Karte reinstecken.

  • Tom

    hört doch auf mit euren verknappungstheorien.. das 3G wurde in etwa 12’345 ländern gleichzeitig gelauchned.. darunter waren auch welche, die doch etwas grösser sind als die schweiz.. wenn man mal ausrechnet, was hier für mengen nötig sind um jedem, wirklich jedem eine iphone zu geben der eines will kommt auf eine beachtliche zahl.. verknappung funkioniert, aber nicht ewig.. ausser man hat solche leute wie ein paar hier, die jetzt weiss nicht wie ausrufen und dann trotzdem eines kaufen.. und das werden sie.. keine frage..

    das einzige was ich wirklich schlimm finde ist, dass die swisscom im vorfeld falsche erwartungen geschürt hat, von wegen es hat für jeden eines der eines will..

  • na das kanns ja nicht sein..hehe…die Herstellungskosten liegen so bei 40-60 Dollar…uiui….519.- zu bezahlen ??

  • francois

    ich hab bei sc helpdesk 2 bestellt und 3 tage später waren sie auf dem tisch… komisch, das!

  • Sebastian

    Das die Nachfrage wohl kaum befriedigt werden konnte nimmt hier drinnen wohl kaum jemanden wunder!? Aber dass die liebe Swisscom nicht mit offenen Karten spielt und den Kunden endlich mal die Warheit sagt wie lange man auf ein iPhone warten darf nervt schon. Zu allem überdruss schalten Sie noch Werbespots als wäre das Lager voll damit… Eine „Pull“ Massnahme zu starten ist in diesem Falle ziemlich sinnlos, Geldverschwendung und vorallem Kundenverarsche!!! Aber eben, die Marketing und PR Leute haben ein bisschen zu viel Smog abbekommen 😉

  • andere Frage:

    hat einer schon probiert das iphone auf einem windows PC via usb-kabel mit activesync zu syncronisieren (Will heissen nicht over the air sondern over the kabel)? funktioniert das jetzt gleich wie bei winmobile geräten (anschliessen, activsnc startet automatisch und synct alle daten)?

    PS: Foum wäre geil…

  • andere Frage:

    hat einer schon probiert das iphone auf einem windows PC via usb-kabel mit activesync zu syncronisieren (Will heissen nicht over the air sondern over the kabel)? funktioniert das jetzt gleich wie bei winmobile geräten (anschliessen, activsnc startet automatisch und synct alle daten)?

    PS: Forum wäre geil…

  • @Almdog: Ich bezahlte für mein iPhone 8GB anstelle der 199 CHF exakt 308.– Franken.

    Hatte mein Abo seit 2 Jahren, im Mai wurde es automatisch verlängert um 1 Jahr (ja ich idiot war 2 tage zuspät im Shop bzw. hotline für Kündigung des Abos..).
    Die Rechsbeträgen varierten zwischen 50-100 Franken pro Monat. Kannst ’nu abschätzen wie’s bei dir ausfallen wird.. 😉

  • -rechsbeträgen
    +Rechnungsbeträgen

  • Hacky

    Auch ich bin der Meinung, dass sich Swisscom mit den TV-Spots nicht gerade einen Gefallen tut. Meine Erfahrung mit der Lieferbarkeit von iPhones ist diese: Am letzten Freitag (18. Juli) sagte man mir im Swisscom-Shop im Glattzentrum, dass die Warteliste ca. 200 Leute umfasse, man rechne damit, dass die Abarbeitung ca. 4 Wochen dauert. Bestellungen im Online-Shop wiederum werden nicht sofort ausgeliefert (wie das gemäss Angaben unter Lieferfristen eigentlich sein sollte), sondern dauern ca. 10 Tage (gemäss telefonischer Auskunft bei der Hotline von heute Dienstag). Und jetzt schalten sie auch noch TV-Spots, wirklich nur schwerlich verständlich … Ich habe übrigens meine Bestellung wieder storniert, werde mir das Ding auf anderem Weg beschaffen (ricardo.ch hat täglich mehr und mehr Geräte ausgeschrieben …, und dies bei sinkenden Preisen).

  • serro

    @almdog: ich finde es sü� dass du dem iPhone Herstellungskosten von 50-60 Dollar zuschreibst. Richtig, so viel Kosten die Bauteile. Aber der Materialwert deines und meines Körpers ist so um die 20 Dollar… Deswegen stecken die Lebensversicherungen in der Krise..bei dem was die auszahlen…

  • naja, wie serro schon bemerkt hat, mit den 50 – 60 Doller isses halt nicht getan. Da stecken ein paar Milliönchen Entwicklungskosten noch drin, Produktionsanlagen, Produktionskosten etc pp. Je nachdem was für einen Absatz sie geplant haben, müssen sicherlich 150 bis 200 Dollar realistische Kosten pro Gerät gerechnet werden. Aber das sind Zahlenspielereien 🙂

  • Cold-1

    An alle, die da ständig drüber sprechen dem Schloter eine Mail zu schreiben: Das lässt der sich sicher nicht ewig gefallen. Spätestens nach der 20. Mail wird der kein iPhone mehr verschicken. Ihr solltet wirklich mal bisschen Verstand walten lassen, wenn ihr so Zeug rauslässt.

  • rko

    Leben eigentlich alle iphone Besitzer in irgendwelchen Traumwelten? Carsten verschickt sicher keine iphones wegen ein paar Emails und auch das Material eines Iphones kostet keine 50 USD. Materialkosten sind meistens ca. 1/3 der Herstellkosten. Wo arbeitet ihr denn eigentlich alle dass euch solche sachen fremd sind???

  • thomas

    so iPhone lauft seit 25 stunden Akku 25% 1h45min tel 6 h Musik und15 Mb Daten

  • Cold-1

    @rko: Doch, Carsten hat tatsächlich iPhones verschickt. Es wäre ja nicht das erste mal, dass wenn man sich gleich an den CEO wendet mit einer „lieben“ Mail, dass man da bevorzugt wird (ist mir auch schon einige male so ergangen). Aber wenn man das dann natürlich in jedem Blog reinschreibt, das man kennt, und dann jeder der das liest meint, er könne es genau so machen, dann haben die alle einen an der Waffel. Ich glaub als CEO würd ich die dann sogar extra nach ganz hinten auf die Warteliste setzen.

  • dave76

    @rko: Naja die Herstellung des iPhones kostet ja angeblich ca. 175 Dollar. Wenn du jetzt von 1/3 der Herstellungskosten ausgehst, wäre ja 50 Dollar gar nicht so schlecht geschätzt. Die Annahme, dass Schloter die iPhones selber verschickt finde ich übrigens auch ziemlich dämlich.

  • Sag ich ja… selbst wenn noch ein paar Milliönchen für Entwicklung dazu kommen. Sagen wir mal grob geschätzt 15 Mio. (Sollte gereicht haben um einen schwächeren Akku und ein GPS einzubauen etc.etc. )Wären das bei anzustrebenden 8 Mio Geräten ja doch noch fast 2 Stutz pro iPhone die dazukämen….WoW…!!!! Rechne…!!!

  • Hey Autoren Jungs macht mal ein neues Forum auf, mein ScrollRad gibt langsam aber sicher den Geist auf…..hehe……Seid Ihr am iphöndlen ?….und habt keine Zeit mehr…hehe…

  • Thorsten

    äh, almdog, du vergisst da noch einiges. produktionskosten bestehen auch wieder aus mehr als nur teile kaufen und zusammensetzen. da wären: bestellung, lieferung, lagerung (!!!!!! das Zauberwort heisst JIT, Just in Time), interne bestellung, interne lieferung, zusammensetzen, QOS, verpackung, lieferung. des weiteren: planen der produktionsanlagen, mitarbeiterschulung etc etc etc etc….

  • Ja logo…ich bin doch nicht blöd (Arbeite nicht im Mediamarkt und heisse auch nicht Zubi) hehe.. Logisch dass das nicht alles ist…aber auf die 519.- komst du nie und nimmer. Auch wenns sie Swisscom noch 15 mal von Shop zu Shop hin une her schicken muss und auch der Carsten noch seinen extra Kaffe bezahlt haben muss, weil er ja auf die Post musste um das iPhone für… zu verschicken….

  • Gut sein dicker Schlitten kostet ja auch und die Benzinpreise nana…..hoffentlich verdient die SC auch wirklich noch was an dem Gerät…nicht das die noch Konkurs gehen……

  • @Thorsten bist wohl den Betriebsökonom am abschliessen ??? So jetzt werden wir wieder ernst…und sachlich.War ja nur Spass….Gruess an alle die sich verarscht fühlen….

  • Spielt ja auch nich sooooo eine Rolle 😉 Das Apple/Swisscom/Orange gut daran verdienen ist ja wohl klar.. Und wenn die TK Anbieter nicht direkt viel daran verdienen, dann indirekt durch die Kundenbindung, die höheren Abo-Preise und die Neukunden. Und wir sind halt die welche unser „Freudli“ am iPhone haben und brav mitspielen..

  • genau…der Steve hat auf jedenfall das grösste „Freudli“ er hat wahrscheinlich schon das 6G in seiner Hosentasche……

  • Thorsten

    @almdog:

    nö, dipl. ing 🙂 aber nu mal die kostenrechnungen hinten angestellt: wie zuvor gesagt wurde, das iphone ist ein kracher für die kassen von SC, apple und die zulieferer…

  • Cold-1

    Oh mann, Gott lass Hirn regnen…
    Natürlich verschickt Schloter die Geräte nicht selber. Aber er kann es veranlassen.

  • @iiiiiiiphone: Soweit ich weiss kann ActiveSync nur im Zusammenhang mit einem Exchange-Server genutzt werden (over Air). Sonst wird eh iTunes benötigt. Habe jedenfalls nichts anderes im Web gefunden..

  • @iphone FAQ
    Danke für die Info. Sowas ähnliches habe ich im Netz auch gefunden. Das ist natürlich ziemlich ärgerlich, da wir im Geschäft sicher nicht itunes installieren werden dürfen und exchange over the air nur dem topmanagement vorbehalten ist. Für mich bedeuted dies ein no go für das iphone und ich werde mein winmobile wohl behalten müssen. Da ich auf meine Termine und Kontakte angewiesen bin.

  • Stick

    @Iphone FAQ
    @iiiiiiphone
    Schaut doch mal bei http://www.interways.de rein die haben eine richtig gute Lösung und sie funktioniert. Nicht wie mobileme und es ist noch günstiger.

  • bligg

    die Frage von iiiiphone wierde mich auch interessieren!

  • @Stick: THX, habe ich auch schon gesehen.. Sooo spektakulär finde ich dies auch nicht. Mail2Web ist dagegen gratis (und man hat einen RICHTIGEN Exchange Server). Ich persönliche nütze MobileMe, mir gefällt die .me Email-Adresse und der 20GB Online-Speicher. Habe mir auch mal überlegt einen Domain auf nen Hosted-Exchange Server zu legen, aber dass ist mir dann doch ein wenig zu teuer.
    @iiiiiiphone: So wie ich dich aber verstanden habe möchtest du jedoch auf den Firmen Exchange-Server zugreifen oder?

  • iiiiiiiphone

    @ iPhoneFAQ:

    Ich syncronisiere nicht mit dem Server sondern mit dem client (mein arbeits-PC) welcher wiederrum mit dem exchange server syncronisiert. Es ist sozusagen eine reine locale usb syncronisation zwischen dem lokalen outlook und mein smartphone. dass mein outlook auf dem PC mit exchange snycronisiert ist in meinem falle nebensächlich

  • tom

    iphone 6g?

    3g = 3te Generation Mobilfunk!

    apple kann entwickeln was sie wollen, aber 6g muss zuerst mal erfunden werden 😉

  • iiiiiiiphone: Genau das habe ich mir gedacht… Aber hast du keine Chance mit der IT/deinem Chef zu sprechen und dir entweder erlauben zu lassen iTunes zu installieren (iTunes ist ja nichts „böses“) oder sonst nach einem Exchange-Direkt-Zugang fragen? Der Aufwand dafür ist ja minimal… (bin selber Informatiker, kann das durchaus beurteilen).
    @tom: In Asien wird immerhin schon an 5G geforscht… 😉

  • @iiiiphone: Vielleicht kriegst du es über einen „Umweg“ hin. Synce doch dein iPhone mit Mail2Web oder MobileMe… Und lass Outlook ebenfalls mit Mail2Web oder MobileMe syncen.

  • Mikaell

    @iPhoneFAQ: Wie kann ich mein Outlook mit MobileME syncen?

  • @Mikaell: Sorry das war ein dummer Fehler von mir, für den Sync mit MobileMe mit Oulook benötigst du iTunes. Wenn iTunes installiert wurde kannst du die nötigen Einstellungen in der Systemsteuerung unter dem Punkt „MobileMe“ vornehmen.
    M$ ActiveSync sollte aber den Sync mit Mail2Web Problemlos beherschen, da dahinter ja auch ein Exchange-Server steht.

  • Tanguera

    Habe es endlich geschafft, über den SC-Onlineshop mein 16 GB iphone zu bestellen. Nun meine ungeduldige Frage, an alle, die schon einschlägige Erfahrung mit dem Onlineshop haben: Wie lange kann das denn dauern, bis ich das iphone endlich in den Händen halte?

  • iPhonie

    Hab das iPhone am 11.7. gegen 17.00 Uhr telefonisch beim Orange Kundendienst bestellt. Unglaublich aber wahr: Ich kriegte das iPhone genau 6 Tage später per Post! I love orange (and my iPhone ;-))

  • Bei Orange wars bei mir sogar noch witziger. Ich mag nicht die ganze Geschichte nochmal erzählen, aber ich habe mich ziemlich deftig beschwert und wollte kündigen.. Doch plötzlich habe ich – ohne es bestellt zu haben – ein iPhone 16GB weiss erhalten 😉 Naja, dann bleibe ich halt noch ein Jahr bei Orange… Immerhin gibts dort 12-Monats-Verträge..

  • Marcel

    Ich hatte mein iphone, beim SC Shop bestellt, innert unglaublichen 4 Tagen.

  • Thorsten

    das spricht irgendwie doch alles für die theorie, dass deutlich mehr iphones auf lager liegen als behauptet wird…

  • hi Leute
    Ich war leider am 17.7 in den USA und bin erst am Montag dieser Woche zurueckgekommen…
    Nun meine Frage:
    Ich muß ein neues Abo machen,weil ich 16 werde und würde mich fürs extraliberty Plus interessieren.
    Nun, geht das mit diesem Abo überhaupt, und wieviel würde mich das kosten( Abo im Monat / Gerät ) ???

    Vielen dank im voraus

Letzte Artikel

Werbespot: 8 Dinge über das iPhone 8

Apple hat einen neuen Werbespot zum iPhone 8 veröffentlicht. Das iPhone 8 kommt mit einer Front- und Rückseite aus Glas, Portrait Lighting mit dem iPhone 8 Plus, Kabelloses Laden, schnellster A11 Bionic ...

Weiterlesen

iOS 11 Handbuch für iPhone und iPad verfügbar

Apple hat ein Handbuch für iOS 11 veröffentlicht. Dieses lässt sich online durchblättern. Die mit einem nützlichen Inhaltsverzeichnis und einer Suche ausgestatteten Hilfen für Neueinsteiger und langjährige iPhone-Nutzer lohnen sich. iPhone-Benutzerhandbuch für ...

Weiterlesen
Promo