Back to the roots

Jeder von uns iPhone begeisterten gehört zweifelsohne zu der Kategorie der „Ich-lese-garantiert-nie-ein-Handbuch“-Typen. Klar, mit ein bisschen Neugier und ohne Berührungsängste kann man bei vielen Produkten, sowohl Hard- als auch Software, oft mit Ausprobieren und logischem Denken zur gewünschten Funktion gelangen. Für Personen, welchen das aber nicht so regelmässig gelingt gibt es jetzt Hilfe.

Die vom amerikanischen Journalist veröffentlichte Buchreihe „Missing Manuals“ bringt Handbücher für Soft- und Hardware auf den Markt. An sich nichts besonderes, doch jeder mag sich an die Zeiten erinnern wo man noch mit Begeisterung das Handbuch seines neu erworbenen Geräts auf der Toilette oder im Bett verschlungen hat, währenddem das elektronische Wunder noch an der Steckdose hing. Quasi „Back to the roots“ ersetzen diese Bücher die digitalen PDF-Handbücher, welche oft nur in kleinem Umfang mitgeliefert werden und nicht das ganze Funktions- und Bedienspektrum des Gerätes abdecken. Nun ist in dieser Buchreihe auch das „Missing Manual“ für das iPhone 3G erschienen. Bereits für das erste iPhone wurde ein solches Handbuch veröffentlicht. In der neuen zweiten Auflage wird sowohl OS 2.1 als auch iTunes 8 berücksichtigt und enthält unter anderem eine Vergleichsübersicht zwischen iPhone und iPhone 3G.

Bei Amazon ist das Buch für 24,90 Euro zu haben

Ähnliche Artikel
  • Eine Anleitung zum iPhone ist in etwa so unnötig wie ein drehorgelspielender Affe auf dem Mond 😉

  • Lorenz

    naja, wenn ich mir zum teil die fragen im forum ansehe… dann beweist dies das gegenteil… 😛

  • iGod

    Ihr habt beide Recht!! 🙂

Letzte Artikel
Promo