iPhone-dev Team veröffentlicht neue Software

Heute hat das iPhone-dev Team neue Versionen von Pwnage und Quickpwn veröffenlicht. Mit diesen ist es nun möglich auch die neue Firmware zu hacken. Jedoch ist dabei Vorsicht geboten:

„Yellowsn0w will NOT work with the baseband version (02.30.03) that is present in the recent 2.2.1 update. If you want to use Yellownsn0w you will need to create and restore using a custom .ipsw that will allow you to update safely to 2.2.1 without applying the 02.30.03 baseband update. You’ll then have a 3G iPhone running 2.2.1 with an older baseband version that is still vulnerable to yellowsn0w, following these steps ensures that yellowsn0w will still operate.“

Ihr müsst also vorsichtig sein und sicherlich zuerst die Anleitungen des iPhone-dev Teams durchlesen, wenn ihr den Unlock auf eurem 3G behalten wollt. Beim iPhone 2G sollten keine Probleme auftauchen.

Postet doch eure Erfahrung mit dem Hack in einem Kommentar weiter unten.

Letzte Artikel

Apple: vier Spots zum Tag der Erde

Was macht Apple zur Erhaltung und Schonung der Ressourcen. Dazu hat Apple den Umwelt-Bericht 2017 veröffentlicht und erklärt die Herausforderung beim Umgang mit den vorhandenen Ressourcen. Der Umwelt-Bericht kann auf apple.com/de/Environment eingesehen ...

Weiterlesen

Earth Day Erfolg mit Apple Watch erreichen

In der Aktivität-App auf dem iPhone ist eine neue Herausforderung verfügbar. Anlässlich des Earth Day gilt es den Erfolg "Tag der Erde-Herausforderung" zu schaffen. Nutze dafür die Apple Watch. Mitmachen zählt, jeden ...

Weiterlesen
Promo