iPhone Software 3.0

Gestern Abend stellte Apple die Features der neuen iPhone Firmware 3.0 vor. Hier ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen:

  • Den Entwicklern werden über 1’000 neue Schnittstellen zur Programmierung der Apps zur Verfügung stehen. Unter anderem kann Google Maps und die iPod-Musik Bibiliothek direkt in Apps eingebunden werden.
  • Die Bluetooth-Funktion wird um die Möglichkeit einer P2P-Verbindung und der drahtlosen Musikübertragung erweitert werden. Die P2P-Funktion kann vor allem zum gemeinsamen Spielen verwendet werden. Ebenso wird ein Dateiaustausch möglich sein. Die Musikübertragung soll mit allen gängigen Kopfhörermodellen funktionieren.
  • Google Maps kann neu auch zum Navigieren verwendet werden.
  • Die Apps können zwar weiterhin keine Hintergrundprozesse ausführen, dafür aber einen Push-Notification-Service nutzen. (Hintergrundprozesse würden bis zu 80% mehr Energie kosten, der Push-Notification-Servive nur ca. 20% mehr.) Konkret heisst das, dass man z.B. spielen kann und wenn eine neue MSN-Chat-Nachricht eintrifft, diese sofort angezeigt wird.
  • Der Home-Bildschrim wird um eine Suche im Stil von Spotlight erweitert.
  • Das iPhone wird zum Diktiergerät.
  • Externe Hardware kann den iPhone Touchscreen benutzen, um Eingaben zu erhalten oder Informationen darzustellen.
  • MMS-Funktionalität (leider nur für iPhone 3G).
  • Mail und SMS können im Landscape-Mode also in der Breitseite geschrieben werden.
  • Bei Apps können  Teile bzw. Erweiterungen und Add-Ons separat dazuerworben werden. (z.B. kauft man bei einem Stadtführer nur die Städte, die man effektiv braucht).
  • Und zum Schluss: Copy&Paste wird möglich sein!

Die neue Firmware 3.0 wird im Juni erhältlich sein. iPhone-Nutzer können gratis upgraden, für Leute mit einem iPod-Touch kostet das Upgrade ca. 15.- Fr. Alles in allem hat Apple die Wünsche der Kunden erhört und viele kleine und grösserer Anpassungen gemacht, die bisher als Nachteile beim iPhone galten. Ich freue mich auf die neuen Möglichkeiten! 🙂

Die Keynote und mehr Infos gibt es hier.

  • Letzte Artikel

    Ein Blick auf die neuen Toy Story Zifferblätter

    Woody, Jessie und Buzz Lightyear kommen mit watchOS 4 im Herbst auf die Apple Watch. Die neuen Zifferblätter werden von den Charakteren Ham (Schweinchen), Rex und Bullseye (Pferd) unterstützt. Diverse Animationen zeigen ...

    Weiterlesen
    Promo