Skype im Test

Seit gestern nun ist die kostenlose VOIP App Skype im App Store erhältlich. Mit ihr kann im WLAN gratis von Skype zu Skype Nutzer und zu normalen Rufnummern auf der ganzen Welt (zu sehr günstigen Tarifen) angerufen werden. Über das Mobilfunk Netz können mit Skype nur „normale“ Rufnummern erreicht werden. Wir haben uns die App einmal angesehen: Zuerst gibt man seine Skype Account Daten ein, es ist von Vorteil sich auf dem PC/Mac schon einen Account anzulegen und ihn mittels Kredikarte aufzuladen. Skype funktioniert mit Prepaid Guthaben, man kann aber automatisch das Konto wieder aufladen lassen, sobald der Kontostand unter eine selbst definierte Grenze fällt.

In der Skype App sieht man die eigenen Skype Kontakte und kann mit ihnen chatten. Um einen Kontakt anzurufen, steht die fast genau gleiche Oberfläche zur Verfügung, wie in der normalen Telefon App. Man kann eine Nummer über das Ziffernfeld eingeben oder aus den iPhone-Kontakten eine auswählen. Die Sprachqualität ist soweit akzeptabel, sie liegt aber (zumindest bei meinen 3 Versuchen) unter der normalen Qualität.

Noch etwas zu den Preisen: Ins Schweizer Festnetz telefonieren kostet 3 Rappen pro Minute, ins Mobilfunknetz 50 Rp/min. dazu kommt noch pro anruf eine einmalige Verbindungsgebühr. Für Anrufe ins ausländische Festnetz bezahlt man bei 30 Ländern nur jeweils 3 Rp./min . Alle Tarifgebühren sind auf dieser Liste ersichtlich. Skype ist deshalb so günstig, weil die Verbindung zuerst via Internet ins jeweilige Land geführt und erst von dort aus via Skype Server ein Inlandgespräch geführt wird.

Die App läuft auf meinem gejailbreakten iPhone leider nicht so stabil, einmal gab es während des Telefonats sogar einen Totalabsturz (das iPhone war völlig ausgeschaltet und musste zuerst rebooten..). Nun ja, ich glaube aber, dass Besitzer eines nicht gehakten iPhones wohl kaum einen Absturz erleben werden. Trotzdem ist ein Absturz aber natürlich vor allem während eines Gesprächs sehr nervig.

Insgesamt beurteile ich die App aber als positiv. Wer Skype regelmässig auf dem Computer nutzt, hat nun mit der iPhone App eine sehr gute Erweiterung dazu. Für Andere lohnt sich (natürlich je nach Abo) Skype nur für Anrufe aufs Festnetz oder natürlich sehr gut für Anrufe ins Ausland.

Hier einige Screenshots:

  • thomas

    lese ich da was falsch oder steht da auf switzerland mobile 0.53 Chf (50rp) ? woher die 34 kommn seh ich nich?!? mach ich n fehler? mfg

  • Matthias

    Sry du hast vollkommen recht. Die 34rp sind von der euro-währungs tabelle. Vielen dank für den Hinweis, ist mir echt peinlich, das ist ja eigentlich das wichtigste im artikel..

  • stiefu

    Im Cydia „mobile substrate“ aktualisieren dann gehts auch mit den gejailbreakten iPhones

  • Matthias

    Danke für den Tip, funktioniert super jetzt!

  • max

    Im Artikel steht: „Über das Mobilfunk Netz können mit Skype nur “normale” Rufnummern erreicht werden.“ So wie es aussieht stimmt das aber nicht: Es können überhaupt keine Anrufe getätigt werden (nur über WLAN): „Skype calls over 3G networks are currently not supported due to restrictions that be placed on your data plan“. Oder mache ich etwas falsch?

  • ric

    Das würde mich auch mal interessieren, denn ich kriege die gleiche Fehlermeldung im Orange Netz mit 3G, egal ob ich Festnetz-, Mobil- oder Skye-Kontakte anrufe.
    Wird es im iPhone blockiert, in Skype oder bei Orange?

  • matthiasl

    Hallo ric und max. Ihr habt beide Recht, bei mir ist es genauso wenn ich einen Anruf über das Mobilfunknetz machen will. Ich denke aber dass sich das noch ändert bzw. so nicht geplant ist. Denn im 20Min Online Artikel:

    http://www.20min.ch/digital/dossier/iphone/story/Gratis-telefonieren-mit-dem-iPhone-19910556

    steht ausdrücklich (im ersten Abschnitt), dass das Telephonieren über 3G/Edge funktionieren wird, wenn normale Rufnummern angerufen werden. Die Sprecher der Telefongesellschaften sahen das genauso, denn die Frage war ja explizit so gestellt: Wie die Provider das denn sehen, wenn die Kunden nur über das Datennetz telephonieren. Und sie gaben an, die App nicht zu blocken. (Das kann ja nicht nur auf die WLAN-Hotspots bezogen sein…) In Deutschland hat T-Mobile ja explizit erklärt, dass sie Skype blockieren werden (auch an Hotspots). Daher finde ich es auch komisch, dass es in der CH (noch) nicht funktioniert. Vielleicht muss das auch der Skype-Hersteller noch länderspezifisch anpassen…

  • Also wenn man über 3G einen skype-call machen will, kommt ganz klar die Meldung: „Skype calls over 3G networks are currently not supported due to restrictions that may be placed on your data plan. For more information contact http://www.skype.com

    Skype.com sagt dazu: „…However, Skype calling is not possible via the iPhone…“

    HIER: http://support.skype.com/en/faq/FA10062/Can-I-use-Skype-over-3G

    Hoffnung macht der Teil „…are currently not supported…“, vielleicht kommt’s ja mal.

    Weiter denke ich, dass die telcos sehr wohl skype über 3G wie auch über ihre hotspots verbieten können.

    Cheers

  • Thomas

    Nochmal zum telefonieren auf normale nummern ab 3g. Evt. könnt ihr ja mal sagen was fürn abo ihr habt. Ich hab das von swisscom mit 250MB. Im Handyvertrag steht ausdrücklich, dass Swisscom die downloadrate einzeln auch limitieren kann. Es ist möglich, denke ich, dass Swisscom orange etc sagt bei den kleinen abos geht das nicht (auch gut so nach 20 min skype würde man schon 10 mal mehr zahlen als mit dem abo wegen Datenkosten).

    Btw noch „userreview“ skype:

    Hab über Wlan den Testanruf zu nem freund auch iphone besitzer gemacht. Hat i.o funktioniert. Es lohnt sich zu erwähnen, dass die fürs internet gewohnte Sprachverzögerung da is.

    Und an alle unter 26jährige die ds entsprechende swisscom abo haben: alles ausser ausland is teurer bei skype.

Letzte Artikel

Limitierte Version: Apple Watch NikeLab

Bald soll eine neue Apple Watch Nike+ erscheinen. Die in einer limitierten Auflage produzierten Apple Watch, ist zusammen mit Nike entstanden. Ab dem 27. April soll diese über nike.com / NikeLab erhältlich ...

Weiterlesen
Promo