Flughafen-Games: Airport Mania und Flight Control im Test

Schon seit geraumer Zeit gibt es zwei Games für iPhone/iPod Touch, die sich mit dem Kommandieren von Flugzeugen auf einem Flughafen befassen. Beide Apps sind für je CHF 1.10 im App Store erhältlich und belegten beide Top10-Plätze in der Gesamtkategorie der Downloads. iphone-blog.ch testete die beiden Games:

Mit Airport Mania kann man den Verkehr auf dem Boden steuern, man weist den gelandeten Flugzeugen Gates zu, bei denen sie Passagiere ein- und ausladen können, man tankt sie auf oder repariert sie. Die Flugzeuge signalisieren jeweils in einer Sprechblase wo sie als nächstes hinmöchten. Das Problem dabei ist, dass alle Flugzeuge möglichst schnell versorgt sein und dann ihre Reise fortsetzen wollen. Man steht also unter Zeitdruck und muss die Flugzeuge möglichst schnell antippen und ihnen dann einen Ort zuweisen. Das Spiel macht viel Spass, auch weil man nach und nach zu grösseren Flughäfen mit mehr Flugzeugen, Gates,..etc. kommt. Nach jedem Spiel kann man den erwirtschafteten Gewinn in neue Gates, Rollbahnen, Parkplätze oder andere Erweiterungen stecken. Das Spiel besteht aus zehn Fligplätzen in jeweils verschiedenen Umgebungen. Bei jedem Flugplatz absolviert man 8 Spiele bevor man zum nächsten übergehen kann. Der Spielspass nimmt so mit der Zeit bzw. ca. nach dem 4. Flugplatz (40 Spiele) langsam aber sicher ab, da man im Prinzip immmer das Gleiche tun muss. Dennoch kann ich das Spiel sehr empfehlen auch auf Grund des niedrigen Preises. Ein netter Zeitvertreib.

Das zweite Game heisst FlightControl und befasst sich nur mit dem Flugverkehr in der Luft. Man muss die Flugwege der Flugzeuge vorgeben, damit diese ohne miteinander zusammenzustossen sicher landen können. Es gibt dabei drei unterschiedliche Flugzeugtypen, die allesamt einen eigenen Landeplatz haben. Daneben gibt es noch unterschiedliche Flugzeuggrössen. Alle Flugzeuge unterscheiden sich in ihrer unterschiedlichen Geschwindigkeit. Das „Problem“ bei diesem Spiel ist eigentlich nicht die Zeit in der ein Flugzeug gelandet werden muss, sondern dass die Flugzeuge nicht in der Luft zusammenstossen. Je länger man aber mit der Landung der Flugzeuge zuwartet, desto mehr Flugzeuge sind gleichzeitig im Luftraum über dem Flughafen. Nachdem man ein Flugzeug ausgewählt hat, zieht man eine Linie (am besten natürlich bis zum Landeplatz), dieser Linie fliegt das Flugzeug anschliessend entlang. Die Linie kann aber nachträglich immer wieder geändert werden. Sobald zwei Flugzeuge miteinander zusammenstossen ist das Spiel beendet und man muss von vorne beginne. Obwohl das Game nicht über Top Grafik verfügt, trübt das den Spielspass auf keinen Fall. Hier geht es alleine ums Spielprinzip, das wirklich überzeugt. Aber auch dieses Spiel kann nach einer Suchtphase langweilig werden, wünschenswert für nächste Versionen sind zumindest andere Anordnungen der Flugplätze oder (wie in Reviews im App Store erwähnt) einen Fast-Button für die Startphase.

Obwohl Flight Control sicher schwieriger als Airport Mania ist, kann ich beide Games empfehlen. Sie sind für mich die besten Vertreter der CHF 1.10 Games im AppStore.

  • dominik gabriel

    weiss zufälligerweise jemand wie das iPhone game heisst in dem man durch 2 maliges antippen des screens höhe sowie geschwindigkeit bestimmen muss und dan zuschauen kann wie das Flugzeug über mehrere Landabschnitte segelt?

    danke vielmals

    Gruss dominik

Letzte Artikel
Promo