Letzte (Design-)Einschätzung vor der Keynote

Bevor es heute Abend um 19.00 MESZ mit der Keynote im Moscone Center zur WWDC losgeht, wollen wir hier noch einmal eine Zusammenfassung der wichtigsten Gerüchte, Erwartungen und geleakten Bildern zeigen. Die Keynote wird hauptsächlich auf die Vielfalt und die neuen Möglichkeiten des OS 3.0 fokussiert sein. Gegen Ende dürften wir dann die Vorstellung einer neuen Hardware erwarten. Das war zum einen schon das letzte mal so und ist auch durchaus berechtigt, da die WWDC eine Messe/Konferenz für Programmierer darstellt. Ob Apple überhaupt ein neues iPhone vorstellen wird, ist zwar nicht bestätigt, aufgrund verschiedenster Gerüchte aber doch sehr wahrscheinlich.

Als erstes wollen wir einen Blick auf das Design werfen. Bis anhin sind schon die verschiedensten Bilder aufgetaucht, die das neue iPhone darstellen sollten. Wir erinnern uns an dieses Bild das Anfang Februar bei Gizmodo auftauchte und eher eine Designvorstellung zeigen sollte. Am Freitag und Samstag sind nun weitere Bilder aufgetaucht. Das erste Bild bei theiphoneblog.com zeigt eine eher unwahrscheinliche Slim-Version des Handys. Ein weiteres [via iphone-ticker.de] Foto ist bei livejournal.com aufgetaucht. Dieses sieht einerseits weniger gefakt aus, der weisse Rand unten sieht für mich aber sehr gewöhnungsbedürftig aus. Das dritte Photo [wiederum von theiphoneblog.com] zeigt ein iPhone mit einem neuem, nun in 16:9 gehaltenem Bildschirm. Obwohl dieses Format für Filme durchaus praktisch ist, ist es das überhaupt nicht für alle bisher erschienen 40’000 Apps, die entweder umprogrammiert oder mit Letterboxes gespielt werden müssten.

Für mich am wahrscheinlichsten ist eine schwarze und matte Rückseite mit einem leuchtenden Apple-Logo. Die Vorderseite wird wohl statt eines silbernen Rahmens einen schwarzen erhalten. Alles weitere erfahren wir hoffentlich heute Abend um 19 Uhr an der Keynote.

  • Schöner Artikel, aber beim nächsten mal noch einmal durchlesen vor dem Veröffentlichen! 😉
    Nun hoffen wir, dass Heute Abend ein iPhone vorgestellt wird..

Letzte Artikel

iOS 11: Auto-Helligkeit gut versteckt

Auch mit iOS 11 lässt sich die Helligkeit des Bildschirms im Kontrollzentrum anpassen. Per auf- und abbewegen des Balkens lässt sich die Helligkeitsstufe anpassen. Die automatische Anpassung der Helligkeit lässt sich nach ...

Weiterlesen
Promo