Themenwoche: Wasserfestes iPhone 3GS

In dieser Themenwoche widmen wir uns dem Innenleben und der Hardware des iPhone’s:

Viele Geräte werden von verschiedenen Magazinen oder Leuten kurz nach dem Verkaufsstart auf Herz und Nieren getestet. Einige zerlegen gleich das ganze Handy und schauen was da alles drin verbaut ist, und wie viel es kostet, während andere schonungslose Crash-Tests mit dem jeweiligen Gerät durchführen. Schon das iPhone 3G hat einen Wassertest von PCWorld schadlos überstanden. Der Schweizer Konsumentenschutz warnte aber vor Spritzwasserschäden am iPhone, da sich der Touch-Screen nach Berührung mit Regenwasser extrem aufheizte. Beim Crash-Test von PCWorld ging das iPhone 3G erst nach dem 5. Mal „auf den Beton-Boden werfen“ kaputt bzw. das Display zersplitterte.

Hier nun das Video eines Urlaubers der mit seinem neuen iPhone 3GS am Pool filmte und dann das iPhone aus Unachtsamkeit ins Wasser fallen liess. Das iPhone filmte weiter und funktionierte noch. Bei Youtube und auf anderen Internet-Portalen sind aber erste Zweifel am Video aufgetaucht, so ist eine Tragschlaufe im Video zu sehen, die das iPhone 3GS ja gar nicht hat, ebenso suspekt finde ich die Geräusche unter Wasser. Spätestens da sollte doch so ein normales Mikrofon seinen Geist aufgeben. Was meint ihr dazu?

Falls euch das passieren sollte, hat ein User auf Youtube eine Anleitung geschrieben, was man machen muss, wenn ein elektronisches Gerät ins Wasser fällt: Das Gerät so schnell wie möglich aus dem Wasser nehmen, keine Tasten drücken und das Gerät unverzüglich abstellen. Das Gerät dann in einen verschliessbaren Plastiksack mit ungekochtem Reis hineinstellen. (Der Reis zieht saugt dann die Feuchtigkeit auf.)

if this happens to you, take it out of the water as quickly as possible, do not press any burrons, turn it off, or any of that – get some uncooked rice and a ziploc bag, fill the ziploc up half way with the uncooked rice, place your phone inside the bag, fill the rest of the bag with rice

this will suck the moisture out of your phone overnight and has worked for everyone I know who has tried it

  • Robin

    Hm, wenn das Ding das wirklich überlebt hat, alle Achtung. Aber es gibt genug Platz am Gerät wo Wasser schnell eindringen kann, sowohl unten als auch oben. Das also ein iPhone so eine Poolparty komplett schadlos übersteht… Ich weiß nicht so recht.

  • sanbepo

    … sollte das wirklich so sein, dann ist der Preis fürs Gerät immer wie mehr gerechtfertigt.

    Ich bin User vom 3GS und muss sagen; Hammer Gerät, bin vollstens zufrieden!

  • Perplexer

    Habt Ihr mal ein iPhone mit einer Schlaufe gesehen??? 0:31 😉

Letzte Artikel
Promo