iPhone

Google Street View nun auch in der Schweiz

Seit heute ist kann nun auch die Schweiz mit der Street-View Ansicht erkundet werden. Google hat nach monatelangen Testfahrten und Protesten von Datenschützern einen ersten grossen Teil der erfassten Daten aufgeschaltet. Im Grunde handelt es sich bei Street View um extrem viele Panoramafotos die auf Schweizer Strassen (vor allem in Agglomerationen) aufgenommen und zusammengesetzt worden sind.

Die erfassten Gebiete erstrecken sich von der grossräumigen Zürcher Agglomeration bis zum einem grossen Teil des Kantons Bern und Wadt (Genferseeregion). Städte wie Basel und Luzern sind bislang nur beschränkt und mit wenigen Vororten eingebunden.

Wer die Funktion nutzen will, klickte entweder bei Google Maps auf das orange Männchen oberhalb des Zoom-Balkens und zieht es auf die Landkarte oder benützt sein iPhone. Nach einer Ortssuche klickt man auch dort auf das Symbol links des Textes mit dem Männlein. Bei der Implementierung der Funktion ins iPhone gab man sich sehr viel Mühe und spendierte dem Ganzen noch zahlreiche Animationen beim Hineinzoomen und Erkunden des Bildmaterials.

Viel Spass beim Auskunden wünscht iphone-blog.ch

iPhoneBlog