iPhones am explodieren?

In mehreren Foren und iPhone-Ticker war in den letzten Woche über explodierende iPhone’s zu lesen.  Die betroffenen Käufer berichteten von einem Zerbrechen des Displays und umherfliegendem Glassplittern desselben. Prominentes Opfer war ein britsiches Mädchen, deren iPod Touch explodierte und angeblich ein Schweigegeld von Apple angeboten bekam. Ihre Familie lehnte dies ab und ging stattdessen zur Sun, wo sie auf der Seite landete.

Frankreich hat mittlerweile eine Untersuchung zu dieser Problematik gestartet. Doch in letzter Zeit häufen sich die Meldungen, dass womöglich alles nur heisse Luft ist. So verlautete Apple, dass sie mehrere explodierte iPhones untersucht hätten. Die Ursache der Explosion war demnach kein überhitzter Akku sondern ein äusserer Druck bzw. Einfluss auf das Gerät.

Gizmodo.com listet alle Fälle auf und meint im Fazit, dass die explodierende-iPhone-Problematik ein Sommerloch der Medien auffülle. Heisse Luft um praktisch nichts also.

  • Marc

    Also wieder das Gleiche wie auch schon bei den sich angeblich durch Hitzeeinwirkung verfärbten weissen iPhones.

    Dort stellte sich dann ja auch raus, dass die in irgendwelche Hüllen drin waren, welche bei Wärme auf das Phone abfärben… 🙂

Letzte Artikel

iPhone 8 Mokup: fast wie von Apple

Auch in diesem Jahr haben es (angebliche) Fotos von der neuen iPhone Generation ins Internet geschafft. Diese zeigen das iPhone 8, das sogenannte Jubiläums-iPhone, mit randlosem Display, fehlender Home-Taste und Dual-Kamera auf ...

Weiterlesen

Neues iPhone SE erst 2018?

Der Trend zu Smartphones mit grossem Bildschirm hält an. Nach wie vor sind Smartphones mit einem Display über 4" beliebt. Trotzdem hat das iPhone SE mit seinem 4"-Display seine Daseinsberechtigung. Das kleiner ...

Weiterlesen
Promo