Die neue iTunes 9 Oberfläche

iphonesync20090909Image by Apple Inc.

An der Keynote gestern wurde neben den iPods auch das neue iTunes 9 vorgestellt. Es integriert nun viele neue Funktion wie, das besser regulierbare synchronisieren (dazu gehört auch das Anordnen der Apps auf dem iPhone direkt in iTunes), eine frischere Oberfläche für den iTunes Store, die Möglichkeit Bibliotheken mit gleichem iTunes Account zu synchronisieren, die neuen Features von Alben im iTunes Store und der erweiterten funktion iTunes DJ.

Mit iTunes 9 frischt Apple den Skin auf; nun wirkt das Programm aufgeräumter und viel heller. Ob es aber nötig war, soviele Glossy (Glüh)- Effekte einzusetzen bezweifle ich. Der Skin erinnert mich da eher an alternative Windows-Skins aus einer Opensource-Quelle. Selbst die Icons der Widergabelisten scheinen aus der mottenkiste hervorgeholt worden zu sein. Wirklich etwas in die richtige Richtung getan, hat sich beim iTunes Store: Die Hauptnavigationsleiste wurde nach oben verschoben, die Elemente sind nun mittig zentriert und die klassische graue Liste ist verschwunden. Stattdessen gibt es die Liste in einer Box, die Vorschau erinnert an den iTunes Store auf dem iPhone.

Neben der Oberfläche wurde auch die Synchronisation aufgefrischt, so lässt es sich nun viel besser einstellen, was man denn genau synchronisieren möchte. Ganz besonders gelungen ist die Möglichkeit, die Apps per Mausklick auf den iPhone Seiten anzuordnen. Dabei können einzelne als auch mehrere Apps verschoben werden, selbst ganze Seiten lassen sich in der Reihenfolge verschieben.

Die Funktion iTunes DJ produziert eine unendliche Wiedergabeliste mit den „besten“ Songs der Bibliothek, sie macht aber erst richtig Sinn mit der iPhone App Remote. Mit dieser kann man sich Titels wünschen und über diese abstimmen.

Zum Test der HomeSharing Option bin ich noch nicht gekommen (wird aber noch nachgeholt)

  • Letzte Artikel

    Ein Blick auf die neuen Toy Story Zifferblätter

    Woody, Jessie und Buzz Lightyear kommen mit watchOS 4 im Herbst auf die Apple Watch. Die neuen Zifferblätter werden von den Charakteren Ham (Schweinchen), Rex und Bullseye (Pferd) unterstützt. Diverse Animationen zeigen ...

    Weiterlesen
    Promo