In App Purchase nun auch für gratis Apps

Wie Apple soeben mitgeteilt hat, ist es ab sofort möglich „In App Purchase“ auch in gratis Applikationen einzusetzen. Apple möchte somit die Anzahl Lite Apps imi Appstore vermindern, da nun nicht mehr zwei Applikationen notwendig sind. Weiter ist es auch einen guten Schritt um gegen die Raubkopien vorzugehen. Denn durch den Kauf der Software via In App Purchase muss sich der Benutzer verifizieren.

Mehr Infos gibts wie immer im App Store Resource Center

  • Das iPhone ist ein Phänomen. Kaum zwei Jahre auf dem Handy-Markt, hat es die gesamte Branche aufgemischt, eine Fan-Gemeinde mit vielen Millionen Mitgliedern um sich geschart, die Handy-Entwicklung entscheidend beeinflusst und einen Bekanntheitsgrad erreicht, der mit dem von Microsoft vergleichbar ist. Nach unserem Test des iPhone 3GS wagen wir die Prognose: Auch das neue Modell wird Apple wieder viel Geld in die Kassen spülen und die Fans begeistern.
    http://www.paarfieber.de/ testet das iPhone und legt spezielle Seiten dafür an.
    Wir freuen uns, dass wir einen Teil dazu beitragen können Apple mit unseren Entwicklern, zu unterstützen.

Letzte Artikel

iPhone 8 Mokup: fast wie von Apple

Auch in diesem Jahr haben es (angebliche) Fotos von der neuen iPhone Generation ins Internet geschafft. Diese zeigen das iPhone 8, das sogenannte Jubiläums-iPhone, mit randlosem Display, fehlender Home-Taste und Dual-Kamera auf ...

Weiterlesen

Neues iPhone SE erst 2018?

Der Trend zu Smartphones mit grossem Bildschirm hält an. Nach wie vor sind Smartphones mit einem Display über 4" beliebt. Trotzdem hat das iPhone SE mit seinem 4"-Display seine Daseinsberechtigung. Das kleiner ...

Weiterlesen
Promo