iLingual: mein iPhone spricht für mich

Gizmodo berichtet heute von der App iLingual.Sie ist seit 5 Tagen kostenlos im AppStore erhältlich und bringt mich bzw. meinen Mund dazu, fremde Sprachen zu sprechen. Dazu muss ich zuerst meinen Mund fotografieren und darauf einige Referenzpunkte verschieben, dann spricht mein animierter Mund eine Fremdsprache. Die App hat dazu ca. 400 verschiedene Sätze und Fragen einprogrammiert, die sehr gut sortiert worden sind und einfach ausgewählt werden können. Die App gibt es bis anhin für Deutsch, Arabisch und Französisch (immer mit Ausgangssprache Englisch). Das unten stehende Video zeigt wohl am besten, was sich damit alles anstellen lässt.

Letzte Artikel

Neuer iPhone Werbespot: The Archives

Die Fotos App auf dem iPhone erstellt automatisch Erinnerungen / Andenken an Momente. Diese sind auf dem iPhone und iPad abrufbar. Fotos und Videos werden mit Musik unterlegt und als Erinnerungsfilm abgelegt. ...

Weiterlesen

So fotografierst du mit dem iPhone 7

Im Mai hat Apple die Sonderseite apple.com/iphone/photography-how-to aufgeschaltet. Die Videos zeigen wie du mit dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus fotografierst. Tipps und Tricks bei Dunkelheit, Dämmerung, für Selfies und Videos hält Apple ...

Weiterlesen

Apple geht spürbar härter gegen Leaks vor

Vorabveröffentlichungen von kommenden Apple Neuheiten und neuen Produkt-Generationen sind Apple ein Dorn im Auge. Die Geheimhaltung von Neuentwicklungen ist Apple sehr wichtig und ein Teil der Apple-DNA. Gegen den Diebstahl von Gehäuseteilen ...

Weiterlesen
Promo