Skigebiets-Info-Apps im Vergleich

ski

Momentan gibt es zwei kostenlose Apps für die Anzeige von (aktuellen) Informationen zu Skigebieten. SwissSnow, die offizielle App von Schweiz Tourismus bzw. MySwitzerland.com und die iSki Swiss App. Beide Apps beziehen die tagesaktuellen Daten aus den offiziellen Pistenberichten, die jeweils am Morgen von den einzelnen Bergbahnen veröffentlicht werden. Die Pistenbeurteilung erfolgt also druch die Betreiber und ist deshalb in gewissem Masse auch mit Vorsicht zu geniessen. Im Test überzeugten mich eigentlich beide Apps, wobei es in einzelnen Bereiche ziemliche Unterschiede gibt.

Pistenplan

SwissSnow zeigt den offiziellen Pistenplan des jeweiligen Skigebiets in einer sehr hohen Auflösung. Im Plan kann mit schnell gescrollt und verschoben werden. Die Pistenpläne werden dazu zuerst optimiert, was eine kleine Ladezeit in Anspruch nimmt, dafür sind sie nachher auf dem Gerät gespeichert. Doch nicht immer sind die Karten aktuell, die meisten stammen aus der letzten Saison (08/09) und sind noch nicht geupdatet worden. Im Gegensatz zu SwissSnow bietet iSki eigene Pistenpläne an, auf denen (tagesaktuell) der Status der einzelnen Transportbahnen angezeigt wird. (Grün für offene, Rot für geschlossene Bahnen). Dies ist ein sehr praktisches Hilfsmittel, doch wird dadurch nur bei wenigen grossen Skgebieten ein Pistenplan angezeigt. Ebenso ist die Auflösung der Karten wesentlich schlechter.

Pisteninfos

SwissSnow bietet einen sehr ausführlichen Pistenbericht mit Wetter, Schneehöhen, Pistenzustand, SnowParks, Langlauf, Winterwandern, etc.. an. Diese sind zwar gruppiert angeordnet, doch man verliert sehr schnell den Überblick und benötigt länger zum Suchen für bestimmte Daten. iSki Swiss beschränkt sich auf das Wesentliche und zeigt in einer Liste, die auf einen Blick sichtbar ist, alle wesentlichen Infos an.

Webcams

Auch wenn die Webcams manchmal nicht funktionieren, so bietet SwissSnow bei den allermeisten Destinationen mindestens eine zuverlässige Webcam an, die ein aktuelles Bild zeigt. Bei iSki sind leider nur wenige Webcam-Daten integriert.

Features

Bei beiden lassen sich die Skiressorts nach Entfernung vom eigenen Standort aus sortieren. Sehr nützlich bei der Suche nach einem Skigebiet in der Umgebung. Bei beiden Apps lässt zudem sich eine Favoritenliste anlegen, um schnellen Zugriff auf das Lieblingsskigebiet zu haben.

Fazit

Beide Apps bieten das was sie sollen. Wer nur einen kurzen Überblick über die Situation möchte ist mit iSki gut bedient. Sobald man aber mehr Infos möchte, sollte man unbedingt zu SwissSnow greifen, da dort mehr Daten (Pistenbericht und -plan und Webcams) integriert sind. Viel Spass im Schnee wünscht iphone-blog.ch!

->SwissSnow im AppStore

>iSki Swiss Im AppStore

  • sehr interessant dieses Blog, ich habe auch ein seit welches tag gemacht, nur über Schweizer iphone Apps. Ich linke dich. Ciao.

  • Sehr gut fürn Winter muss ich mir unbedingt vormerken. Werde es mal an http://www.gratis-app.com weiterempfehlen, dass die das auch aufnehmen.

Letzte Artikel

Neuer iPhone Werbespot: The Archives

Die Fotos App auf dem iPhone erstellt automatisch Erinnerungen / Andenken an Momente. Diese sind auf dem iPhone und iPad abrufbar. Fotos und Videos werden mit Musik unterlegt und als Erinnerungsfilm abgelegt. ...

Weiterlesen

So fotografierst du mit dem iPhone 7

Im Mai hat Apple die Sonderseite apple.com/iphone/photography-how-to aufgeschaltet. Die Videos zeigen wie du mit dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus fotografierst. Tipps und Tricks bei Dunkelheit, Dämmerung, für Selfies und Videos hält Apple ...

Weiterlesen

Apple geht spürbar härter gegen Leaks vor

Vorabveröffentlichungen von kommenden Apple Neuheiten und neuen Produkt-Generationen sind Apple ein Dorn im Auge. Die Geheimhaltung von Neuentwicklungen ist Apple sehr wichtig und ein Teil der Apple-DNA. Gegen den Diebstahl von Gehäuseteilen ...

Weiterlesen
Promo