Anno Hafenmeister Review

Diese Woche kam das Spiel „Anno Hafenmeister“ in den AppStore. Das Spielprinzip erinnert ein bisschen an Airport Mania, wobei es im Anno-Spiel vor allem auf den Handel mit unterschiedlichen Waren ankommt. iphone-blog.ch hat das liebevoll gestaltete Spiel für euch getestet.

Spielprinzip

An insgesamt vier verschiedenen Orten, an denen jeweils andere Waren gehandelt werden, seit ihr als Hafenmeister eingesetzt. Eure Aufgabe ist es, den ankommendne Schiffen einen Platz im Hafen zuzuweisen und sie dann mit den geforderten Waren zu beladen. Das tönt einfach wird aber mit der Zeit sehr „tricky“, da ihr nur eine sehr begrenzte Anzahl an Anlegeplätzen habt und euer Warenlager nur mit den Waren gefüllt werden kann, die euch die ankommenden Schiffe mitbringen. Somit müsst ihr euch gut überlegen, welches Schiff ihr wann in euren Hafen holen wollt. zum Beispiel bringen grosse Schiffe mehr waren für euer Warenlager (und den weiteren Umschlag) sie wollen aber auch wieder mehr mitnehmen und belagern die Anlegestelle auch länger. Die Schiffe könnt ihr zudem erst beladen, wenn er die gesamte geforderte Menge an Waren vorrätig habt.

Gestaltung

Wie auch der grosse Bruder, die ANNO-Reihe für den PC, hat sich UbiSoft bzw. BlueByte viel Mühe in den Details gegeben. Das Spiel ist sehr schön gestaltet, weisst praktisch keine Ladezeiten auf und lässt tolles Anno-Feeling aufkommen.

Spielspass

..ist zu Beginn reichlich vorhanden. Der zunehmende Schwierigkeitsgrad macht es euch nicht allzu leicht, das Spiel schnell durchzuspielen. Deshalb sind vor allem auf den anspruchsvollen Stufen mehrere Anläufe notwendig.

Nachteile

Die Häfen werden von Mission zu Mission, vom Spiel vorgegeben, erweitert. Wünschenswert wäre für mich allerdings gewesen, dass der Spieler selbst mit den erzielten Einnahmen entsprechenden Ausbauten am Hafen vornehmen kann. Gleich wie in anfangs erwähntem Beispiel von Airport Mania (oder auch in der PC-Version von ANNO).

Fazit

Für mittlerweile CHF 5.50 (als Einführungspreis) erhält man ein solides Spiel das durch die Grafik und das Spielprinzip durchaus überzeugen kann. Mit der Zeit kommt im Spiel aber ein bisschen Langeweile auf, da die Aufgaben in ihrer Art und Weise doch immer die gleichen sind. Den Preis halte ich für ein bisschen zu hoch, ANNO-Fans sei das Spiel aber trotzdem ans Herz gelegt.

-> zur App im AppStore

P.S: Ubisoft hat in der letzten Woche mermals den Preis geändert von CHF 4.40 auf 2.20 auf nun 5.50; vielleicht wird es ja demnächst wieder günstiger?

Letzte Artikel

iOS 11: Auto-Helligkeit gut versteckt

Auch mit iOS 11 lässt sich die Helligkeit des Bildschirms im Kontrollzentrum anpassen. Per auf- und abbewegen des Balkens lässt sich die Helligkeitsstufe anpassen. Die automatische Anpassung der Helligkeit lässt sich nach ...

Weiterlesen
Promo