PeakFinder: Bergpanorama zum Zweiten

Nach Point de Vue (hier im Review) kommt nun die App Peakfinder. Mit diesen Apps zeigt das iPhone von einem beliebigen Standpunkt aus ein fantastisches Bergpanorama der umliegenden Berge und beschriftet diese auch gleich. Peakfinder zeigt nur die schemenhaften Konturen und Umrisse der umliegenden Berglandschaft an, genauso wie die meisten Panoramatafeln an Aussichtspunkten. Die Performance der App ist auch auf dem iPhone 3G sehr gut. Bei einem 3GS wird zudem die Kompassfunktion benutzt, um das Panorama entsprechend auszurichten. Peakfinder bietet nebst dem Darstellen und Beschriften der Berge auch noch die Möglichkeit zur Vergrösserung der Bergwelt, falls kleien Berge nur schlecht zu erkennen sind. Alles in allem eine sehr gute App und Must-Have für jeden der regelmäassig in den Schweizer Bergen unterwegs ist. CHF 2.20.

Die Entwickler haben zudem einen kleinen Werbespot kreiert, der den Funktionsumfang der App sehr gut veranschaulicht:

-> zur App im AppStore

Letzte Artikel

iPhone 8 Mokup: fast wie von Apple

Auch in diesem Jahr haben es (angebliche) Fotos von der neuen iPhone Generation ins Internet geschafft. Diese zeigen das iPhone 8, das sogenannte Jubiläums-iPhone, mit randlosem Display, fehlender Home-Taste und Dual-Kamera auf ...

Weiterlesen

Neues iPhone SE erst 2018?

Der Trend zu Smartphones mit grossem Bildschirm hält an. Nach wie vor sind Smartphones mit einem Display über 4" beliebt. Trotzdem hat das iPhone SE mit seinem 4"-Display seine Daseinsberechtigung. Das kleiner ...

Weiterlesen
Promo