19. April-App: picOnScreen

picOnScreen (AppStore-Link) richtet sich an alle, welche die geschossenen Fotos vom iPhone auch gerne auf einem grossen Monitor ansehen möchten. Das praktische an der App ist, dass für die Verbindung vom iPhone zum Rechner keinerlei Kabel, Software, o.ä von Nöten ist.
Einfach die App auf dem iPhone, iPod touch oder iPad starten, den angezeigten Code auf piconscreen.com eintragen und mit ‚ok‘ abschliessen. Dann auf dem mobilen Gerät mit ‚connect‘ die Verbindung herstellen. Anschliessend ein Foto auswählen, welches dann nach ein paar Sekunden (je nach Verbindung, GPRS, WLAN) auf dem Monitor des Rechners angezeigt wird. Funktioniert super in einem Internet Cafe, bei einem Kollegen zu Hause oder am heimischen Rechner. Die Bilder werden auf dem Server von picOnScreen für maximal eine Stunde gespeichert.

Bei einem mit dem iPhone aufgenommenen Bild beträgt die Übertragungszeit mit GPRS über eine Minute. Mit einer WLAN Verbindung nur knappe 10 Sekunden.

picOnScreen kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden.

Ähnliche Artikel
Letzte Artikel

iOS 11: WLAN Passwort einfach teilen

Mit iOS 11 wird es noch einfacher das eigene WLAN-Passwort an Gäste weiterzugeben. Will ein Kollege sich in dein Gästenetz einwählen, so erscheint auf deinem Gerät die Frage, ob du das WLAN-Passwort ...

Weiterlesen

iOS 11: Auto-Helligkeit gut versteckt

Auch mit iOS 11 lässt sich die Helligkeit des Bildschirms im Kontrollzentrum anpassen. Per auf- und abbewegen des Balkens lässt sich die Helligkeitsstufe anpassen. Die automatische Anpassung der Helligkeit lässt sich nach ...

Weiterlesen
Promo