iPhone 4G Prototyp-Story Überblick

Um die Sache mit dem iPhone 4G Prototypen vorläufig abzuschliessen, hier eine kleine Zusammenfassung der Ereignisse: Am Sonntag veröffentlicht Engagdget Bilder des iPhone Prototypen und lässt verlauten, dass der Prototyp in einer Bar nahe des Apple Hauptquartiers gefunden. Engadget ist trotz erheblichen Anzweiflungen sehr überzeugt, dass es sich wirklich um den neuen iPhone Prototypen handelt und liefer wenig später weitere Angaben und Beweise nach. Am nächsten Tag bringt Gizmodo die Geschichte ganz gross raus. (Daraufhin wurde der Beitrag innert einer Stunde von über einer Million Besuchern gelesen!) Die Blogautoren hatten das Gerät (laut Chef Nick Denton der Gawker Gruppe, zu der Gizmodo gehört) für 5’000 US$ gekauft und spielten schon seit über einer Woche damit herum. Die Autoren von Gizmodo sind sich nahezu 100% sicher, dass es das iPhone der nächsten, wahrscheinlich im Juni vorgestellten Generation sein wird. Die Hauptfeatures des neuen Geräts sind: eine neues Design, Front-Kamera und Micro-SIM.Der grösste Beweis, dass es kein Fake ist ein Brief, in dem Apple von Gizmodo die sofortige Rückgabe des Geräts verlangt.

Mittlerweile kamen sogar die Hintergründe der Geschichte via Gizmodo ans Licht: So soll der Apple Mitarbeiter Gray Powell den, in ein 3G verpackten, Prototypen nach einigem Alkohol in einer Bar verloren haben. Der ehrliche Finder fragte in der Bar herum und versuchte anscheinend es zurückzugeben, doch er fand niemanden, dem es gehörte. Er nahm es zu sich nach Hause und am nächsten Morgen liess sich das Gerät nicht mehr booten, da es Apple via Internet und MobileNetz aus der Ferne abgestellt hat. Auf irgendwelchen verschlungenen Pfaden kam es dann zu Gizmodo.

Für Gizmodo dürfte die Sache aber, trotz Rückgabe, noch nicht ausgestanden sein. Obwohl sie zwar behaupten nicht gewusst zu haben, dass das Gerät gestohlen ist, haben sie sich wohl oder über der Hehlerei schuldig gemacht. Inwiefern Apple da Rückgriff nehmen wird bleibt abzuwarten. Auch die Zukunft des Apple Mitarbeiters, der den Prototypen verloren hat sieht die Zukunft eher düster aus…

Übrigens: Die User Kommentare bei den Gizmodo Artikeln insbesondere letzterem, sind auch sehr informativ und zeigen verschiedenste Theorien und Ansichten der Leser. Es lohnt sich, ein bisschen zu stöbern.

  • Es ist schade das hier nicht mehr so viel geblogt wird . Zu relativ interessanten News nicht mal ein Kommentar .
    Geschrieben auf meinem iPad

  • matthiasl

    Hi Rolf

    Danke für dein Feedback betreffend des iphone-blogs, wir nehmen es ernst. Momentan sind wir aber sehr fest mit einem neuen Projekt für den Blog beschäftigt… Nichtsdestotrotz möchten/sollten wir hier natürlich weiter bloggen und euch über iPhones etc. informieren. In Zukunft werden wir wieder mehr Zeit für den Blog haben.. lg

  • Danke für die Antwort! Aber ich glaube nicht das es an euch liegt! Ich schaue immer fast täglich hier vorbei und ich muss sagen ihr macht euren Job super!Doch ich habe den Eindruck man liest eure News und fertig.Hat man keine Lust mehr seine Meinung über etwas mit anderen zu teilen?Früher waren auf jede News mindestens 5-10 Kommentare und heute mal 2 bis drei.Oder was meint Ihr?
    gute Nacht
    Rolf

  • matthiasl

    Hi Rolf.
    Nun ja da hast du Recht, die „Bereitschaft“ zu Kommentaren hat im letzten Jahr deutlich abgenommen. Ebenso stellen wir auch fest das, sehr viele Leute die Startseite besuchen, jedoch nur ein Bruchteil, dann effektiv die Beiträge anklickt und weiterliest…
    Woran es liegt kann ich nicht genau sagen, womöglich wollen sich die User nur „mal eben“ auf den neuesten Stand bringen oder sie sind gestresst und haben keine Zeit für Kommentare. Zu sagen ist halt auch, dass es mittlerweile sehr viele iphone bzw. Apple spezifische Blogs gibt und die User eine relativ grosse Auswahl haben. Nichtdestotrotz stellten wir in den letzten Wochen einen leichten Aufwärtstrend bei den Kommentaren fest, ich hoffe der hält an.

    Viel Spass weiterhin auf unserem Blog
    lg matthias

  • Hallo matthias! Den werde ich sicher haben.Hoffen wir mal das es aufwärts geht!
    Was ist den euer neues Projekt? Wenn man fragen darf.
    Ah apropos ich habe rausgefunden wie man einfach mit dem iPad SMS versenden kann ! Es gibt bei Sunrise die Online Anwendung Sunrise Mail.
    Dort habe ich 100 SMS gratis pro Monat.Du surfst einfach auf diese Seite und verschickt das SMS vom iPad aus. 🙂
    Gruß
    Rolf

  • matthiasl

    Hi Rolf
    Alles, was ich dir bislang verraten kann, ist das wir im Juni ein Redesign machen werden, daneben gibt es noch zwei weitere grössere Projekte, die wir dann ebenfalls mit dem Redesign ankündigen und starten werden…=)
    Cool, das Sunrise auch so etwas anbietet, war mir gar nicht bewusst. Bei Swisscom bzw. Bluewin gibt es diesen Service auch, allerdings muss ich mich da mal noch zu den Kosten schlau machen. Danke für den Tipp, da werde ich noch Blog drüber berichten..
    lg matthias

  • Pingback: iPhone 4G Prototyp-Story Überblick « blogspot()

  • Pingback: iPhone-Blog » Blog Archive » Hausdurchsuchung beim Gizmodo Blogger: Sind Blogger Journalisten?()

Letzte Artikel

Neuer iPhone Werbespot: The Archives

Die Fotos App auf dem iPhone erstellt automatisch Erinnerungen / Andenken an Momente. Diese sind auf dem iPhone und iPad abrufbar. Fotos und Videos werden mit Musik unterlegt und als Erinnerungsfilm abgelegt. ...

Weiterlesen

So fotografierst du mit dem iPhone 7

Im Mai hat Apple die Sonderseite apple.com/iphone/photography-how-to aufgeschaltet. Die Videos zeigen wie du mit dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus fotografierst. Tipps und Tricks bei Dunkelheit, Dämmerung, für Selfies und Videos hält Apple ...

Weiterlesen

Apple geht spürbar härter gegen Leaks vor

Vorabveröffentlichungen von kommenden Apple Neuheiten und neuen Produkt-Generationen sind Apple ein Dorn im Auge. Die Geheimhaltung von Neuentwicklungen ist Apple sehr wichtig und ein Teil der Apple-DNA. Gegen den Diebstahl von Gehäuseteilen ...

Weiterlesen
Promo