iPhone

iOS 4: Ordner mit Icons „beschriften“

Mit dem neuen Betriebssystem iOS 4 wurden wir mit tollen neuen Funktionen beliefert. So können neu auf dem Home-Screen Ordner angelegt werden. In die Ordner können dann maximal mit 12 Apps befüllt werden. Beschriftet werden die Ordner automatisch, der Name kann aber später auch geändert werden. Da doch Bilder mehr als Worte sagen, kann auch ein Icon als Ordner-Name gesetzt werden.

Wer Emoticons noch nicht auf dem iPhone aktiviert hat sollte das rasch tun. Einfach diese App ‚Emoji Enabler‘ (AppStore-Link) aus dem AppStore laden und starten, per Knopfdruck können nun die Emoji aktiviert werden. Die Smilies erscheinen als Tastaturerweiterung im gesamten iOS und können so von jeder App aus verwendet werden.

Weitere Icons gibt es hier, das ganze nennt sich Glyphboard und ist eine WebApp. Ein erstellter Link auf dem Home-Screen erleichtert das errichen der Liste. Per kopieren und einfügen können diese Icons dann auch im ganzen iOS verwendet werden, allerdings etwas umständlicher.

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar