Apples Lösung beim Antennenproblem des iPhone 4 //Update

Apple hat heute eine Pressekonferenz zum Thema ‚Antennenproblem beim iPhone 4‘ abgehalten.

„We’re not perfect. Phones aren’t perfect.“ so Steve Jobs bei der Eröffnung. Weiter hat er gesagt, dass das iPhone 4 vor der Markteinführung ausgiebig getestet wurde. Das Gerät weist bessere Empfangswerte als aktuelle Konkurrenzprodukte auf. Apple wusste, dass jenachdem wie das Gerät in der Hand gehalten wird, sich die Signalleistung reduzieren kann.
Reklamationen gab es laut Jobs bei lediglich 0,55 Prozent aller iPhone 4 Nutzer. Auch wurden wenige Geräte zurückgegeben, weniger als beim iPhone 3GS.

Und so sehen Apples Pläne aus:
– iOS 4.0.1 liefert eine Korrektur der Signalstärkenanzeige.
– Kostenlose Bumper für alle iPhone 4 Besitzer. Wer schon ein Bumper gekauft hat, bekommt das Geld zurückerstattet. Dies gilt jedoch nur für Geräte, welche vor dem 30. September gekauft wurden.

//Update
Interessante Bilder, Videos und Erklärungen zur Sendeleistung des iPhone 4 und der Konkurrenz gibt es hier von Apple http://www.apple.com/antenna/

Letzte Artikel

Siri Lautsprecher kommt erst Anfang 2018

Mit dieser Meldung hat Apple sich ein wenig das Weihnachtsgeschäft vermasselt. Der HomePod, Siri Lautsprecher, wird statt Ende 2017 erst Anfang 2018 erhältlich sein. Dies hat Apple gegenüber CNBC gesagt:  "a little ...

Weiterlesen

Apple Pay Cash im Video-Test

Apple Pay ist eine sehr praktische Sache. Die im iPhone hinterlegte Kreditkarte kann weltweit zum bezahlen an geeigneten Terminals genutzt werden. Mit Apple Pay Cash kannst du Geld an Freunde senden. Dazu ...

Weiterlesen
Promo