iOS 4.2 für iPad, (iPhone und iPod touch)

Gestern hat Apple die erste Beta des iOS 4.2 freigegeben. Sofort habe ich die Firmware geladen und auf dem iPad installiert um hier von den Erneuerungen zu berichten.

Das iOS 4.2 (beta 1) lässt sich für registrierte aus Developer Center herunterladen. Die Firmware lässt sich auch nur auf dem iPad installieren, wenn das Gerät im obig erwähnten Dev-Center registriert ist.

Die grössten Erneuerungen sind sicher AirPlay sowie das drahtlose Drucken (AirPrint). Drahtlose Drucker von HP sowie im Netzwerk freigegebene Drucker können für AirPrint ausgewählt werden.
AirPrint funktioniert in der Beta-FW noch nicht. Hierfür wird ein Mac OSX Update benötigt, welches vermutlich erst im November mit der Freigabe des iOS 4.2 folgt.
Neu auch auf dem iPad Multitasking und das GameCenter.

AirPlay funktionier bestens. Der Ton von Videos, Podcasts und auch Musik kann auf den AirPort Express Lautsprechern wiedergeben werden.

Der an der Aussenseite angebrachte Rotations-Sperre Knopf wird neu zum Stummschalter. Die Rotations-Sperre kann wie beim iPhone im Fast-App-Switch Menü (doppelklick Home-Button) ein- und ausgeschaltet werden. In demselben Menü ist ein Regler für die Bildschirmhelligkeit untergebracht.

In den Ordnern auf dem iPad finden bis zu 20 Apps platz.

Die Notizen-App hat neu drei verschiedene Schriftarten im Angebot. Chalkboard, Helvetica und Marker Felt. Einzustellen in den Einstellungen.

Die Suche in Safari lässt auch die aktuelle Webseite nach Stichwörtern durchsuchen.

Die Passcode-Sperrre lasst neu eine Schwarze Tastatur erscheinen.

Letzte Artikel

iOS 11: Auto-Helligkeit gut versteckt

Auch mit iOS 11 lässt sich die Helligkeit des Bildschirms im Kontrollzentrum anpassen. Per auf- und abbewegen des Balkens lässt sich die Helligkeitsstufe anpassen. Die automatische Anpassung der Helligkeit lässt sich nach ...

Weiterlesen
Promo