Apps

Woizzer–Ein Twitter für die Sprache

image
Seit heute steht die komplett überarbeitete App Woizzer gratis zum Download im AppStore bereit. Woizzer kann man sich als Social Network im Stil von Twitter vorstellen, mit dem Unterschied, dass man sich statt Textnachrichten Sprachmemos sendet. So entfällt laut dem Entwickler das lästige Tippen auf kleinen Smartphone Tastaturen. (Dafür dauert das Hören länger als das Lesen…)

In unserem Kurztest funktionierte die App recht gut und liess sich zuverlässig und schnell bedienen. Das Problem ist hier natürlich genauso, wie bei anderen Instant Messaging Apps und Plattformen, dass die Freunde auch diese Plattform benutzen müssen. Ein Versuch ist aber allemal wert, auch wenn man nur zu zweit oder zu dritt die schnelle Kommunikationsmethode nutzt. In Zukunft soll Woizzer laut Entwickler noch weiter ausgebaut werden und neue Funktionen erhalten – Wir sind gespannt.

-> Woizzer im AppStore (gratis)
-> App Website

iPhoneBlog
  • Schneeflocke_hh

    Die App ist einfach der Hammer!!!

    Macht das alles was der Entwickler beschrieben hat! Ein glück keine SMS mehr schreiben! Jetzt wird nur noch gewoizzt.

    Ich kann diese App sehr empfehlen, Sie ist kostenlos und das Design sieht auch noch geil aus!

  • sal

    ich hab das app installiert. zuerst muss man eine art profil erstellen.
    ich hatte fälschlicherweise verstanden, dass es etwas in der art wie „whatsapp“ ist, d.h. dass man dann eine liste der eigenen kontakte sieht, welche das app installiert haben. es ist aber so, dass man die liste aller leute, die die app installiert haben sieht, also hunderte wenn nicht tausende leute. mit allen angaben (geburtsdatum, familienstand, ort und foto). das wollte ich nicht und deshalb wollte ich die app deinstallieren. doch mein profil blieb drin. hab dann auf deren website gelesen, dass man das profil nur durch eine woizz (sprachnachricht, irgendwie konsequent) an den support löschen lassen kann. hab das heute morgen gemacht und warte jetzt noch auf ein feedback.
    da ist verbeserungspotential da, sowohl im datenschutz als auch im support.

  • Tom Peters

    Habe mir gestern bereits die App gezogen und bin voll begeistert. Hatte am Anfang etwas Schwierigkeiten die Idee zu verstehen, da die App halt kein weiterer Instant Messager ist…

    Hatte dann eine woizz an deren Support geschickt und bekam super schnell eine ausführliche Antwort. Krass, weil das per Sprache einfach ganz anders ist als per Text. Und super nett!

    @sal: Datenschutz? WhatsApp? Sorry, hatte das auch mal installiert, aber ich gebe doch nicht meine Telefonnummer und die meiner Freunde auf irgendeinen Server in den USA bekannt. Nee, da finde ich das schon bei woizzer ganz cool. Keiner sieht, wen ich kenne (endlich mal) oder was ich so alles mache. Das nenne ich mal Datenschutz!!! Ach ja: ich habe weder ein Foto, noch mein Geburtsdatum oder Familienstand drin. Liegt doch an dir, was du an Daten dort bekannt gibts. Kann man doch auch im eigenen Profil wieder löschen….