AppleFirmwareiPhone

Hat Apple iOS 4.1.1 schon bereit?

1View

Noch diese Woche soll Apple ein iOS Update bereitstellen. Der beim iOS 4.1 erfolgreich durchgeführte Jailbreak deckt auch gleichzeitig eine Sicherheitslücke auf. Limera1n, das Tool welches den Jailbreak durchführt, soll mit einem iOS Update daran gehindert werden. Limera1n nutzt allerdings eine Lücke die nur durch ein Hardware-Update behoben werden könnte. Doch währe es Apple möglich die aktuelle Jailbreak-Lösung in ein Limera1n-„tethered“-Jailbreak zu verwandeln. Dies bedeutet dann, der Jailbreak müsste nach jedem Neustart des iPhone, iPod touch oder iPad neu durchgeführt werden.

Als Ausrede für das iOS Update wird Apple ein aktuelles Problem beim Wecker erwähnen. Ein Fehler führt in einigen Ländern wie Australien und Neuseeland dazu, dass der geweckte eine Stunde zu früh aus dem Schlaf gerissen wird. Grund dafür sind verschiedene Startdaten der Sommerzeit.

Wichtig für alle Jailbreaker welche zur Zeit iOS 4.1 installiert haben. SHSH-Blobs sicher (Anleitung). Unlocker: Finger weg!

  • Hallo zusammen! Ich bin selber Nutzer von Android als Betriebssystem. Wenn ich auch der Meinung bin, dass sich iOS und Android seit der Version 2.1 nicht mehr viel nehmen, bin ich wohl eher ein Android Fan 😉 Gibt es bei iOS eigentlich auch so eine krasse Facebookintegration? Gruß Frederik