Ping aus iTunes 10 entfernen

Seit iTunes 10 gibt es den Apple eigenen Social Netwok Dienst Ping. Ping ist nett. Wer den Dienst mag, wird sich damit zurechtfinden. Wer Ping nicht mag, kann die zusätzliche Seitenleiste und die etlichen Ping-Buttons störend finden. Die Seitenleiste kann mit dem Symbol ausgeblendet werden. Das Ping Symbol im iTunes Store und auch das in der linken Leiste bleiben.
Abhilfe schafft das kleine kostenlose Tool NoPing, es löscht alle Ping-Buttons aus iTunes 10. Das Tool hat einen kleinen Hacken. Wenn der Ping-Eintrag links in der Seitenleiste entfernt werden soll, wird dort auch der gleichnamige Link zum iTunes Store entfernt. Anders geht es nicht sagt der Entwickler. Man kann aber auf das verzichten und nur den Button für die rechte Seitenleiste entfernen lassen. Das Tool fragt danach (siehe Screenshots).

NoPing gibt es hier, benötigt mindestens Mac OS X 10.4, iTunes 10.0.1 und ist kostenlos.

Letzte Artikel

iOS 11: WLAN Passwort einfach teilen

Mit iOS 11 wird es noch einfacher das eigene WLAN-Passwort an Gäste weiterzugeben. Will ein Kollege sich in dein Gästenetz einwählen, so erscheint auf deinem Gerät die Frage, ob du das WLAN-Passwort ...

Weiterlesen

iOS 11: Auto-Helligkeit gut versteckt

Auch mit iOS 11 lässt sich die Helligkeit des Bildschirms im Kontrollzentrum anpassen. Per auf- und abbewegen des Balkens lässt sich die Helligkeitsstufe anpassen. Die automatische Anpassung der Helligkeit lässt sich nach ...

Weiterlesen
Promo