Weckerproblem: Es klingelte zu spät

Viele Europäer haben gestern und heute verschlafen weil ihr iPhone-Wecker zu spät klingelte. Dies obwohl die Uhr augenscheinlich richtig umgestellt hatte. Nur die Uhrzeit des Weckers lief falsch. Das Problem fiel schon vor einigen Wochen auf, als Australien auf die Winterzeit umstellte. Doch trotz Apples Beteuerungen ein Update zu veröffentlichen, dass den Bug behebt, geschah nichts.

Damit ihr morgen nicht nicht (wieder) zu spät kommt hat die Comunity einige Tricks gefunden, um zur richtige Zeit geweckt zu werden: Dazu gehört das stets manuelle Einstellen der Weckzeit und das Entfernen der Häckchen bei den Wiederholungen, so dass der Wecker immer nur am nächsten Morgen läutet.

Letzte Artikel

iOS 11: WLAN Passwort einfach teilen

Mit iOS 11 wird es noch einfacher das eigene WLAN-Passwort an Gäste weiterzugeben. Will ein Kollege sich in dein Gästenetz einwählen, so erscheint auf deinem Gerät die Frage, ob du das WLAN-Passwort ...

Weiterlesen

iOS 11: Auto-Helligkeit gut versteckt

Auch mit iOS 11 lässt sich die Helligkeit des Bildschirms im Kontrollzentrum anpassen. Per auf- und abbewegen des Balkens lässt sich die Helligkeitsstufe anpassen. Die automatische Anpassung der Helligkeit lässt sich nach ...

Weiterlesen
Promo