iPhone

Pimp my… SMS-App

Die iPhone eigene SMS App lässt auch in iOS 4 immernoch zu wünschen übrig. Die mit dem ersten iPhone ausgelieferte Firmware 1.x beherrschte das SMS versenden und empfangen. Nicht mehr und nicht weniger. Später wurde die Funktion zum versenden und empfangen von MMS Nachrichten hinzugefügt. Die neuste Änderung in der SMS Application ist das Anzeigen bereits getippter Zeichen. Was unserer Meinung nach noch fehlt ist die Möglichkeit einen Sendebericht zu bekommen.

SMS Sendebericht.
*N# Diese drei Zeichen einfach vor jede SMS Nachricht setzten und schon wird ein Sendebericht über den Status der Nachricht ausgelöst. (Getestet von Swisscom auf Orange und umgekehrt)

TextPics – Creative SMS Art for iPhone Texting.
Die App TextPics (AppStore-Link) bringt zahlreiche SMS fähige Bilder dargestellt aus Sonderzeichen wie man sie aus früheren Zeiten ohne MMS kennt. Die Bilder haben immer noch einen hohen Beliebtheitsgrad und können manchem Empfänger ein lächeln ins Gesicht zaubern.
Nebst diesen Bildern aus Sonderzeichen können aus der App noch Smilies und Symbole versendet werden. Auch sehr amüsant ist die Funktion Crazy Text. Mit dieser lässt sich einen selbst definierten Text verunstalten (rückwärts, kopfüber, durchgestrichen, russisch, griechisch,…).
TextPics gibt es als Vollversion hier im AppStore für Fr. 1.10 oder mit weniger Inhalt hier als Lite Version.

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.