Gerüchte

iPhone 5, iPad 2, Apple TV Update – das gibt es zu erwarten

Engadget hat in letzter Zeit vermehrt mit Vermutungen rund um Produkteupdates bei Apple recht. Zu letzt traf Engadget bei der Apple TV der 2. Generation ins Schwarze und prophezeite das Gerät so wie es Steve Jobs dann vorgestellt hatte. Nun will Engadget und die diekte Quelle aus dem Hause Apple neues erfahren haben. Zusammen gefasst bedeutet das:

iPhone 5
– komplett überarbeitetes neues Design
– Apple A5 Prozessor mit mehreren Kernen
– Neuer Chip mit Unterstützung von UMTS und CDMA

Das im Juni erscheinende iPhone 5 wird wieder an der WWDC vorgestellt werden. Es soll komplett anders aussehen als das iPhone 4 und somit nicht so wie beim Wechsel von iPhone 3 zum iPhone 3GS lediglich mehr Speed erhalten. Das neue iPhone wird einen stärkeren Prozessor und einen neuen Mobilfunk-Chip verbaut haben. Somit kann das iPhone 5 innerhalb von GSM bzw. UMTS und CDMA Netz genutzt werden. Ob das iPhone 5 die neue Mobilfunktechnologie LTE unterstützt ist nicht bekannt.

iPad 2
– ein neues Display mit mehr Auflösung für ein super scharfes Bild
– Apple A5 Prozessor
– Neuer Chip mit Unterstützung von UMTS und CDMA
– SD-Karten Einschub

Klar sagt die Quelle von Engadget, das die an der CES gezeigten iPad Modelle lediglich Testmodelle waren und nicht dem iPad 2 entsprechen. Tatsächlich soll das iPad 2 aber einen Einschub für SD-Karten haben.
Die Vorstellung des iPad 2 soll im ca. April stattfinden und passt somit auch in den typischen Jahreszyklus der Apple auch schon beim iPhone und bei den iPod Modellen beibehält.

Apple TV dritte Generation
– Apple A5 Prozessor

Dank dem Apple A5 Prozessor wird die Apple TV der dritten Generation 1080p-Videos flüssig abspielen können. Die aktuelle Apple TV Generation unterstutzt nur 720p-Videos.

(via apfelnews)

iPhoneBlog