Die Vor- und Nachteile von Klebefolien

Vor kurzem habe ich mir eine Klebefolie für die iPhone 4 Rückseite bei Etsy bestellt. Dank der kostenlosen Schutzhülle, welche bei Apple bestellt werden konnte, bräuchte ich eigentlich keine weitere Hülle oder Schutzfolie. Diese habe ich mir aus Spass bestellt, denn die Folie zeigt die Innenseite des iPhone 4. Fertig aufgeklebt schaut es aus, wie wenn die Rückseite durchsichtig wäre.

Die $10 Dollar günstige Folie wurde rasch Versand. Kaum angekommen, habe ich die Folie aufgeklebt. Tatsächlich war es verblüffend. Es scheint doch tatsächlich so, als ob die Glas-Rückseite fehlen würde, oder gar durchsichtig wäre. Ich hatte meine Freude und benutze das iPhone 4 so, ohne die Schutzhülle aus dem Apple Case Program. Zudem bietet die Klebefolie einen guten Schutz für das Glas. Somit ein klarer Vorteil für die Folie.

Doch die Freude war kurz. Das Problem bei solchen Folien ist, dass der Klebstoff nicht nur unter der Folie angebracht ist, sondern auch minim am Rand. So kam es, dass sich immer mehr kleine Fusseln dort festklebten. Diese kamen wohl vermehrt aus der Hosentasche, aber auch aus der Umgebung. Eines Tages, ich hatte die Folie knapp eine Woche drauf, löste sich eine Ecke der Folie. Kaum hatte ich dies bemerkt, war die Unterseite, wo noch etwas Kleber vorhanden war, voller Fusseln.

Klebefolie abnehmen, Rückseite mit Spiritus putzen und das iPhone 4 mit etwas weniger selbstgemachter coolnes weiter benutzen.
Ich kann nun meine Hülle, welche kostenlos war, wieder montieren und das Gerät ist zudem noch bestens geschützt.

Klebefolien für die Rückseite des iPhone 4 eignen sich gut zusammen mit einem iPhone Bumper. Dieser schützt den Rahmen des Gerätes. Zusätzlich ist er noch etwas überlappend, so liegt das Display nie direkt auf. Auch die Folie ist so darunter besser gegen ungewolltes ablösen geschützt.

  • Robin

    Folie und schutzhülle muss auch nicht zwangsweise funktionieren…

    Ich habe mir wieder eine Final Protection Folie gekauft für mein iPhone 4 (via Arktis.de). Auf der vor und Rückseite schützt sie das iPhone…

    Als ich dann die kostenlose Hülle von Griffin via Apple bekam und diese am IPhone anbrachte, Pulte diese Folie die Ränder der Folie auf der Vorderseite immer wieder ab, was unschön aussah und genau das Problem mit sich brachte was hier mit der Rückseite beschrieben wurde. Also habe ich die Hülle nun erstmal liegen gelassen, zumal mein iPhone auch keine Vervindung mehr zum Dock hinbekam (Altes Dock vom iPod der dritten Generation / Trotz viel Platz kein Kontakt zu den Pins).

    Auf der Rückseite ist bei mir an sonsten exakt das selbe passiert wie hier beschrieben. Die Folie löst sich, wenn auch an einem anderen Schwachpunkt… bei der Kamera. Da hier der Abstand zum Rand am dünnsten ist, gibt es auch wenig Fläche für den Kleber. Somit löste sich die Folie exakt ab dieser Stelle, die am Rand übrigens nicht überlappte.

  • Robin

    Es soll natürlich Heiden: Pulte diese Hülle die Ränder der Folie auf…

  • Daniel Sutter

    10 Dollar ist günstig für ein Klebebildli?

  • memorx

    ich hab diese drauf, 2.90 plus versand.
    hab mir 10 bestellt, abnehmer im kollegenkreis waren schnell gefrunden. Qualität ist top, die foli entspiegelt ein wenig, verkratz nicht!

    http://www.ricardo.ch/kaufen/handy-festnetz-funk/handyzubehoer/sonstiges/apple-iphone/iphone-4-schutzfolie-vorne-und-hinten-/v/an631913464/ls3/

Letzte Artikel

Werbespot: 8 Dinge über das iPhone 8

Apple hat einen neuen Werbespot zum iPhone 8 veröffentlicht. Das iPhone 8 kommt mit einer Front- und Rückseite aus Glas, Portrait Lighting mit dem iPhone 8 Plus, Kabelloses Laden, schnellster A11 Bionic ...

Weiterlesen
Promo