Neu: tägliche iPad Zeitung ‚The Daily‘

Neu: tägliche iPad Zeitung ‚The Daily‘

The Daily (US AppStore-Link) erscheint täglich, ist eine Zeitung wie man sie für das iPad wünscht. Keine billige PDF welche über iBooks oder in Safari gelesen wird. The Daily ist animiert und mit Extras ausgestattet. Das Wetter des aktuellen Ortes sowie Videoeinblendungen und Bilderstrecken machen das lesen der Zeitung zu einem Vergnügen. Doch es gibt auch Nachteil. Für das, dass man die Zeitung wirklich rasch durchgeblättert hat, ist die Downloadzeit einfach zu lange. Über eine Minute möchte man wirklich nicht warten. Auch hat die App noch so einige Probleme was die Performance betrifft. Abstürze sind an der Tagesordnung und vermiesen jeden Spass an dem was The Daily eigentlich bietet. Verbesserungen sind geplant.
So am Rande: Medienkönig Rupert Murdoch (The Wall Street Journal, etc.) hat die iPad Zeitung am 2. Februar vorgestellt. Zu Gast war auch Apple Mitarbeiter Eddy Cue (Vice Präsident Internet Services).
The Daily kostet in der Woche 99 Cent oder im Jahr nur $39.99. Wir hoffe auf solche Preise auch hier in der Schweiz.

Mit The Daily wurde ein neues Konzept auf das iPad gebracht. Apple will dieses Ende März endgültig einführen. Das neue System zum abonnieren von iPad Inhalten ist auch für uns Schweizer sehr interessant. Wir hoffen, dass hier in der Schweiz ein grosser Zeitungs- und Zeitschriften Markt für das iPad aufgebaut wird.

Die neuen Funktionen kommen vorallem bei Zeitungs- und Zeitschriften Apps zum Einsatz. Aber auch Spiele, Musik- oder Dienstleistungs-Apps könnten von der In-App-Abonnements Gebrauch machen. iPhone-Ticker hat die Funktionen zusammengefasst.

  • Wie der bisherige In-App Kauf steht auch das Abo-Modell allen iPhone-Entwicklern zum Einsatz zur Verfügung.
  • Die Dauer eines Abos lässt sich dabei vom Entwickler frei festlegen und so wahlweise z.B nur eine Woche oder gleich ein ganzes Jahr laufen.
  • Mehrere Abo-Laufzeiten können zeitgleich angeboten werden.
  • In den Abo-Einstellungen lässt sich entscheiden ob das Angebot automatisch verlängert werden soll oder nicht.
  • Entscheidet man sich für die automatische Verlängerung, wird der Betrag erst am Tag der Verlängerung vom eigenen iTunes-Account abgebucht.
  • Sollte der Anbieter den Preis erhöhen, deaktiviert sich die automatische Abo-Verlängerung automatisch
  • Die Gebühren für den kompletten gewählten Zeitraum fallen sofort beim Abo-Abschluss an.
  • Einen Überblick auf alle Abos gibt euch eine Abo-Sonderseite in euren iTunes Account-Einstellungen.
  • Apple fragt euch nach dem Abo-Kauf um die Erlaubnis, eure eMail-Adresse, euren Namen und eure aktuelle Anschrift an den Anbieter des Abonnements weitergeben zu dürfen. Dieser Aufforderung kann widersprochen werden.
  • Innerhalb der ersten 14 Tage können abgeschlossene Abos hierzulande wieder gekündigt werden.

Interessant und lesenswert, die neuen AGBs von The Daily:

Ihr Konto wird nicht mehr als 24 Stunden vor dem Ablauf des derzeitigen Bezahlten Abonnements belastet. Sie können die automatische Verlängerung ausschalten, indem Sie in Ihren Kontoeinstellungen auf „App Abos verwalten” gehen und das Abonnement auswählen, das Sie ändern wollen. Die automatische Verlängerungsfunktion des Abonnements wird ausgeschaltet, wenn der Veröffentlicher den Preis für das Abonnement erhöhen.

Letzte Artikel

Siri Lautsprecher kommt erst Anfang 2018

Mit dieser Meldung hat Apple sich ein wenig das Weihnachtsgeschäft vermasselt. Der HomePod, Siri Lautsprecher, wird statt Ende 2017 erst Anfang 2018 erhältlich sein. Dies hat Apple gegenüber CNBC gesagt:  "a little ...

Weiterlesen

Apple Pay Cash im Video-Test

Apple Pay ist eine sehr praktische Sache. Die im iPhone hinterlegte Kreditkarte kann weltweit zum bezahlen an geeigneten Terminals genutzt werden. Mit Apple Pay Cash kannst du Geld an Freunde senden. Dazu ...

Weiterlesen
Promo