Apple aktualisiert iBooks

Die App iBooks zum laden und lesen von Büchern und PDF-Dateien wurde von Apple aktualisiert. Die in der Version 1.2.1 im AppStore für iPhone / iPod touch und iPad zur Verfügung stehende App kann weiterhin kostenlos geladen werden.

Dies sind die Erneuerung die Apple selber im Changelog zusammen gefasst hat:

  • Mehrere wichtige Verbesserungen bei der Stabilität und Leistung.
  • Laden Sie voll illustrierte Bücher aus dem iBookstore – vom farbenfrohen Kinderbuch bis hin zum wunderschönen Kunstband.
  • Organisieren Sie Ihre Bücher und PDFs in Ihren eigenen Sammlungen. Streichen Sie mit dem Finger nach links oder rechts, um zwischen Sammlungen zu wechseln.
  • Drucken Sie PDF-Dokumente und in iBooks geschriebene Notizen mit AirPrint.
  • Durch die automatische Silbentrennung passen bei iBooks jetzt mehr Wörter auf eine Seite (nur mit iOS 4.2 oder neuer verfügbar).

Leider ist der iBookstore für uns Schweizer immer noch sehr leer. Nebst einigen kostenlosen Bücher auf Englisch gibt es für Entwickler von iOS Applikationen interessante Handbücher im iBookstore zum herunterladen.

  

Letzte Artikel
Promo