iPadSchweiz

PostFinance setzt auf iPads bei der Kundenberatung

Seit Juli sind rund 100 Geschäftskundenberaterinnen und -berater von PostFinance mit iPads ausgestattet unterwegs auf Kundenbesuche. Das iPad bringt einen Mehrwert da Kundenwünsche visualisiert dargestellt werden können. Das mit einer eigens für die PostFinance entwickelter App ausgestattete iPad gilt als Ergänzung der bestehenden Verkaufshilfsmittel.

Mehr zur iPad Finanzberatungsapp mit dem Namen B+ unten als Video und in Bildern.

Die PostFinance sagt zur Visualisierung der Kunden- und Nutzungsdaten:

Neu ist auch die übersichtliche und attraktive Darstellung der Konto- und Nutzungsdaten der Kundinnen und Kunden. Die Kundenprodukte und die Produktnutzungen werden direkt auf den iPad geholt und während der Beratung dargestellt, was die Übersichtlichkeit der Finanzdienstleitungen weiter unterstützt. Damit sind verschiedene Visualisierungen möglich, welche die Lösungsfindung postitiv beeinflussen. Auch können die Kundinnen und Kunden können bei der Lösungserarbeitung direkt mitwirken. Damit wird die Beratungsqualität durch schnelle und kundenorientierte Lösungen verbessert. Anfang des nächsten Jahres wird die neue Dienstleistung auch bei den Beraterinnen und Beratern für Mittlere Unternehmen von PostFinance eingeführt werden.

 

(Bilder und Videos at-point ag)

iPhoneBlog