AppsGastbeitrag

Unterwegs Sprachen lernen – Apps für iPhone und iPad (Gastbeitrag)

1View

Die Gesellschaft ist so mobil wie nie zuvor. Menschen sind nahezu überall erreichbar und jederzeit mit Freunden und Geschäftspartnern im Austausch – ob in der Bahn oder zu Hause im Garten. Viel Zeit verbringt so mancher täglich in Fortbewegungsmittel, an Bahnsteigen und in Wartehäuschen. Tote Zeit, mag mancher denken, aber weit gefehlt. Dank der Apps für iPhone und iPad wird Warte- und Fahrtzeit zur praktischen Fortbildungszeit. Fremdsprachen erlernen, einfach nebenbei, ohne die wertvolle Freizeit zu opfern, das funktioniert mit iPhone Apps wunderbar. Hier folgt eine Auswahl möglicher Applikationen zum Erlernen von Fremdsprachen – meist sehr gut didaktisch aufbereitet und vielfach auch sehr unterhaltsam. Testversionen von Applikationen helfen, die für individuelle Zwecke beste Lösung auszuwählen.

Online und offline fremde Sprachen erlernen
Jibbigo ist eine Audio-Sprachübersetzung, die speziell für das iPhone konzipiert wurde. Allein auf Knopfdruck übersetzt diese App gesprochene Worte ins Englische oder auch in die spanische Sprache. Bei iTunes lässt sich diese praktische Software bequem herunterladen. 160 Megabyte Datenmenge umfasst diese Anwendung und bietet einen Wortschatz mit dem Umfang von rund 40.000 Wörtern, die lokal gespeichert sind. So ist es nicht notwendig, einen WLAN-Hotspot aufzusuchen oder eine eigene Datenflatrate zu nutzen, um sich sprachlich fortzubilden.

Mit iTranslate Ultimate sind Unterhaltungen mit Fremden jederzeit möglich. Die Funktionsweise ist denkbar einfach: einfach einen Satz oder eine Phrase ins System eingeben und übersetzen lassen. Auch offline lassen sich Sätze speichern, damit sie parat sind für spontane Unterhaltungen in einer Fremdsprache. Zwei-Wege-Übersetzungen gehören zur Anwendungsausstattung dazu. Sprachliche Barrieren werden damit ausgeräumt. Immerhin lassen sich 500 Zeichen pro Übersetzung eingeben, die umgewandelt werden. Dabei handelt es sich um eine dynamische Übersetzungsleistung. Die Verbindung mit einem Datennetzwerk ist jedoch Voraussetzung dafür, dass die Anwendung funktioniert.

Diverse Sprachversionen sind individuell wählbar
AccelaStudy hat Apps zum Erlernen von Fremdsprachen sowohl für das iPhone als auch für das iPad entwickelt. Die Sprachversionen umfassen beispielsweise Arabisch, Chinesisch, auch Niederländisch und Französisch sowie Griechisch, Hebräisch und Englisch. Daneben sind auch App-Versionen für Deutsch, Türkisch, Spanisch und Portugiesisch erhältlich.

Spielerisch Sprachen erlernen, das funktioniert mit iPad-Apps von PadMania. Die gängigen Sprachen Französisch, Englisch, Spanisch und Italienisch sowie Polnisch und selbstverständlich Deutsch stehen zur Verfügung. Mit der Registrierung bei der Community Busuu bekommen User ebenfalls Zugriff auf Apps zum Sprachenlernen. Sprachliche Grundkenntnisse sind damit einfach und überall erlernbar.

Optisch und akustisch eine Sprache festigen
Eine sehr bekannte Community ist Babbel, die mit Babbel Mobile überall Vokabeltraining verfügbar macht. Die Anmeldung in der Community ist dafür aber keine Voraussetzung. Babbel stellt eine umfangreiche App für elf Lernsprachen zur Verfügung. Einfach in der Apple App Store herunterladen. Ganz gleich ob Anfänger oder Fortgeschrittener, jeder findet mit Babbel sein Lernniveau. Spaß beim Lernen steht dabei im Vordergrund. Vom Grammatik-Training bis zum Vokabel-Lernen mit Bild und Ton – die Übungen begleiten den Lernenden bei jedem seiner Schritte zum besseren Erlernen einer Fremdsprache.
Der Sprachen-Spezialist Clip2Go aus München hat eine ganze Reihe von Apps zum Lernen mit dem iPhone im Programm. Die Vokabeltrainer2go Serie ist nun um sechs iPhone-Applikationen reicher. Neben Foto US Englisch, Foto Britisch Englisch und Foto Italienisch sowie Foto Spanisch gehören auch Foto Französisch und Foto Deutsch zur Serie. Anhand von Fotos soll das intuitive Lernen vereinfacht werden. Auch Vertonungen gehören zum Spektrum der mobilen Lernprogramme.

Mobile Lösungen von Langenscheidt und Google
Langenscheidt verfügt mit seiner iPad-App über eine sehr umfangreiche Lern-Applikation. „Deutsch als Fremdsprache“ hat schon vielen ausländischen Menschen in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz geholfen. Nicht zu vergessen der Google Übersetzer, der online zugänglich ist. Kostenlos übersetzt die Webseite in mehr als 60 unterschiedliche Sprachen. Die Anwendung arbeitet auch akustisch, so dass die eigene Aussprache überprüft werden kann.

Über den Autor:
Christian Arno ist der Gründer von Lingo24, einem Übersetzungsbüro, das professionelle Übersetzungen anbietet. Folge Christian auf Twitter unter @l24de.

  • Anonymous

    wie nie zuvor. Menschen sind nahezu überall erreichbar und jederzeit mit Freunden und Geschäftspartnern im Austausch – ob in der Bahn oder zu Hause im Garten. Viel Zeit verbringt so mancher täglich in Fortbewegungsmittel, an Bahnsteigen und in Wartehäuschen. Tote Zeit, mag mancher denken, aber weit gefehlt. Dank der Apps für iPhone und iPad wird Warte- und Fahrtzeit zur praktischen Fortbildungszeit. Fremdsprachen erlernen, einfach nebenbei, ohne die wertvolle Freizeit zu opfern, das funktioniert mit iPhone Apps wunderbar. Hier folgt eine Auswahl möglicher Applikationen zum Erlernen von Fremdsprachen – meist sehr gut didaktisch aufbereitet und vielfach auch sehr unterhaltsam. Testversionen von Applikationen helfen, die für individuelle Zwecke beste Lösung auszuwählen.

    Online und offline fremde Sprachen erlernen
    Jibbigo ist eine Audio-Sprachübersetzung, die speziell für das iPhone konzipiert wurde. Allein auf Knopfdruck übersetzt diese App gesprochene Worte ins Englische oder auch in die spanische Sprache. Bei iTunes lässt sich diese praktische Software bequem herunterladen. 160 Megabyte Datenmenge umfasst diese Anwendung und bietet einen Wortschatz mit dem Umfang von rund 40.000 Wörtern, die lokal gespeichert sind. So ist es nicht notwendig, einen WLAN-Hotspot aufzusuchen oder eine eigene Datenflatrate zu nutzen, um sich sprachlich fortzubilden.

    Mit iTranslate Ultimate sind Unterhaltungen mit Fremden jederzeit möglich. Die Funktionsweise ist denkbar einfach: einfach einen Satz oder eine Phrase ins System eingeben und übersetzen lassen. Auch offline lassen sich Sätze speichern, damit sie parat sind