Swissview: Flug über die Schweizer Alpen am iPad

Swissview: Flug über die Schweizer Alpen am iPad

Swissview kennen die meisten aus dem Fernsehprogramm. War noch Zeit vor der Tagesschau, gab es Ausschnitte von Swissview (AppStore-Link) zu sehen. Auch HD Suisse zeigte die Alpenflüge von Swissview. Nun gibt es die Swissview-App für das iPhone, iPad und den iPod touch. Mehr als 1’600 Filme sind in HD verfügbar und können direkt in der App gekauft werden.

Zwei Filme gibt’s als Geschenk Gratis. Des einen „Dent de Combette“ die Route führt dabei vom Zuckerspitz über Dent de Savigny nach Rochers des Rayes. Der zweite kostenlose Film zeigt die Stadt Luzern. Dabei fliegt der Helikopter vom Meggenhorn über Luzern nach Reussbühl. Alle geladene Filme können unbegrenzt ohne jegliche Internetverbindung angeschaut werden.

Die Filme können entweder nach Region, Kategorie oder Bestseller im Katalog durchsucht oder auf der Schweizerkarte angezeigt werden. Dort kann man sich per GPS orten lassen oder nach einem Ort suchen.

Ein Film kostet Fr. 2.-, 5 Filme gibt’s für Fr. 9.- (pro Film Fr. 1.80), 10 Filme kosten Fr. 15.- (pro Film 1.50). Per In-App-Kauf wird das Guthaben aufgeladen. Der Warenkorb zeigt übersichtlich wie viele Filme man noch laden kann, bzw. wie hoch das Guthaben ist.

– Über 1’600 Filme
– Alle Regionen der Schweiz: Bern|Mittelland, Nordwestschweiz, Ostschweiz, Graubünden, Genferseegebiet, Ticino, Wallis, Zentralschweiz und Zürich
– 13 Kategorien: Berge, Burgen und Schlösser, Dörfer und Bergdörfer, Gletscher, Golfplätze, Kirchen und Klöster, Landschaften, Pässe, Seen und Flüsse, Sehenswürdigkeiten, Städte, Täler, Verkehr
– Interaktive Schweizer Karte (Google Maps)
– Gefiltert nach Regionen, Orten, Kategorien und Bestsellern
– HTTP-Streaming
– Einfaches und schnelles Herunterladen der Filme in HD (High Definition) oder SD (Standard Definition) und damit jederzeit verfügbar
– Ein- und Ausblenden von detaillierten Untertiteln bei allen Filmen
– GPS-Ortung
– Zugreifen auf gekaufte Filme mit bis zu drei Geräten
– Filmlänge: ca. 3 Minuten
– Filmaufnahmen von 1997 – 2006 in Standard Definition (SD)
– Filmaufnahmen ab 2007 in High Definition (HD)
– Eigens für die SWISSVIEW Filme komponierte Musik (Nik Bärtsch)
– Viele interessante Informationen zu jedem Film
– Flüssiges Scrollen und Zoomen

  • Swissview kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden. Per In-App-Kauf gibt’s die Filme dann zu erwerben

  • Dedt

    Mei mei, die lassen sich ihre Filme aber fürstlich entlohnen. 2 Stunden kosten im Kino 12-20 Franken, aber hier sind es 60 Franken…?

    Zudem gehen mir Swissview auf den Sack. Da wird hereingezoomt bis man die Gesichter erkennen kann, aber keiner der Gefilmten hat je ein Release Form unterschrieben. Persönlichkeitsrechte werden mit den Füssen getreten. Nein Danke.

  • SWISSVIEW

    Die Rechnung geht so ja wohl nicht auf – der Content in der App ist doch nicht mit einem Kinobesuch vergleichbar; die App bietet ausserdem einen grossen informativen Mehrwert!

    Das Heranzoomen an Personen wurde bei den ersten Aufnahmen in den Jahren 1997-2000 ausprobiert, mittlerweile wird das nicht mehr gemacht.
    Persönlichkeitsrechte wurden nie verletzt – im Gegenteil, wir haben sehr viel positives Feedback erhalten,
    und in all den Jahren noch nicht eine einzige Klage!

    Aber interessant, dass du weisst was unterzeichnet wurde oder nicht….

    • Hier werden Fragen zu Apps direkt vom Entwickler beantwortet. Das freut uns!

Letzte Artikel

Siri Lautsprecher kommt erst Anfang 2018

Mit dieser Meldung hat Apple sich ein wenig das Weihnachtsgeschäft vermasselt. Der HomePod, Siri Lautsprecher, wird statt Ende 2017 erst Anfang 2018 erhältlich sein. Dies hat Apple gegenüber CNBC gesagt:  "a little ...

Weiterlesen

Apple Pay Cash im Video-Test

Apple Pay ist eine sehr praktische Sache. Die im iPhone hinterlegte Kreditkarte kann weltweit zum bezahlen an geeigneten Terminals genutzt werden. Mit Apple Pay Cash kannst du Geld an Freunde senden. Dazu ...

Weiterlesen
Promo