Produkte-Gadgets-Zubehör

Clean2Go kommt gut an! Die Kommentare der Gewinner

Mitte Dezember haben wir über Clean2Go berichtet. Das Spezial-Putzmittel, welches das Display perfekt reinigt und eine Barriereschicht aufträgt welche weiteres verschmutzen verhindert, kommt bei den Testern gut an. Gerne möchten wir euch unkommentiert die Antworten der Gewinner von der Clean2Go-Verlosung als Zitat weitergeben.

Philipp:

Ich habe mich sofort ans ausprobieren gemacht. Bei meinem IPad genügten die 12 Tropfen problemlos, dass Display war ruckzuck sauber. Bei der Benutzung des IPad konnte ich feststellen, dass die Finger mit weniger widerstand über das Display huschten. Auch die Fingerabdrücke waren vorerst nicht vorhanden. Nach 24 Stunden sammelten sich die ersten Fingerabdrücke an, diese ließen sich aber mit einem Microfasertuch einfach abwischen. Jetzt nach bald 36 Stunden im Gebrauch lässt die Wirkung langsam nach.
Beim IPhone von meinem Sohn brauchte ich mehr als die angegebene Menge Tropfen, sein Display war mit Zucker verschmutz. Nach der Reinigung sah das Display wieder wie neu aus, auch hier geleiteten die Finger besser über das Display. Sein Handy musste ich aber nach 24 Stunden erneut behandeln. Dies liegt wohl an seinen zuckrigen Cola Gummifläschchen, der „Dreck“ ging allerdings bei weitem schneller wieder vom Display ab.

Fazit: Für die Reinigung von Displays kann ich Clean2Go sicher empfehlen. Die Schutzwirkung überzeugt Anfangs auch, könnte von mir aus noch ein wenig länger anhalten.

Vielen Dank für das Päckli mit Clean2Go, ich werde es weiter gebrauchen. Der Pc Bildschirm lässt sich damit auch sehr gut reinigen.

Oliver und Familie:

Ich bin jetzt auch mit der Schutzschicht unterwegs. Meiner Mom gefällts, sie hat im Blog schon ein kurzes Fazit gezogen.
Es lässt sich sehr gut auftragen, liegt wohl auch daran dass Clean2Go zusätzlich ein gutes Mikrofasertuch mitgibt (Die meisten Tüchli bei Folien, welche ich schon hatte, sind nicht besser als ein Taschentuch)
Erster positiver Punkt: Die Fingerabdrücke verschwinden wirklich schneller (vergleichbar mit Lavaboreiniger, welcher das Wasser abperlen lässt).
Zweiter Punkt: Das Streichen über den Touchscreen ist aus subjektiver Sicht angenehmer.

Was natürlich von Anfang an klar ist, dass diese beiden Effekte nicht über eine Woche bestehen werden, aber wenn die Wirkung nachlässt, dann werde ich auf jeden Fall wieder die 5 Tropfen rasch aufgetröpfelt und eingerieben haben. Geht unkompliziert und schnell.

Oliver:

ich habe auch sofort Clean2Go auf meinem iPhone 4 und iPad 2 ausprobiert.
Ich muss sagen ich bin wirklich beeindruckt – mit wenigen Tropfen dieser Tinktur bekomme ich eine einwandfreie, saubere Oberfläche auf die Geräte. Es gibt praktisch keine Schlieren oder Streifen. Das Gleiten der Finger beim
Bedienen der Geräte ist deutlich angenehmer. Ich habe bis jetzt 1x das ganze angewandt (vor 3 Tagen) und muss immer noch sagen, die Oberflächen der Geräte ist Nach wie vor sauberer und gleitfähiger als zu vor. Ich kann Clean2Go durchaus weiter empfehlen!

Joanne:

Danke vielmals für das Päckli mit Clean2go.
Ich hab heute zum ersten Mal 5 Tropfen auf das Glas aufgetragen. Positiv finde ich, dass Fingerabdrücke aufgehalten werden, direkt nach dem auftragen. Die Schutzbarriere macht ihre Arbeit;)

Einziges Minus: aus dem Fläschchen spritz mehr Flüssigkeit heraus, als man tatsächlich benötigt. Tröpfchenweise ist das Schwierig aufzutragen – das ist aber wirklich ein gesuchtes Minus 🙂

Nicolas:

Vielen Dank für das Packet, ist heute angekommen. Habe natürlich das Reinigungs-Set gleich ausprobiert und muss sagen, dass es mich ziemlich überzeugt hat. Der Screen des iPhones sieht nach ein paar Tropfen inkl. Wischen fast wieder wie neu aus 😉

Don:

Vielen Dank auch von mir!
Wir haben Clean2Go nun auch auf dem iPad mit Folie angewendet. Wir sind sehr zufrieden, die Oberfläche ist glatt und es lässt sich gut mit den Fingern darüber streichen.
Allerdings kommt es uns vor, dass die Fingerabdrücke weniger gut verschwinden, wie bei direkter Anwendung auf dem Glas bei den iPhones. So unsere subjektive Ansicht.

Michel:

Reinigung:
Ein paar tropfen, ein wenig reiben, und das Display sieht aus wie neu!
Versiegelung:
Neue Fingerabdrücke kann auch dieses Mittel nicht verhindern, allerdings scheinen mir diese weniger ausgeprägt zu sein, als ohne Schutzfilm.
Aber vor allem lassen sich neue Abdrücke und Fettflecke (Handcreme) dank der Schutzschicht sehr einfach abwischen! Meist reicht ein kurzes drüber wischen mit dem T-Shirt und der Display ist wieder blitz blank.
Sonstiges:
Auch positiv aufgefallen ist die Bedienung des Screens nach Auftragen des Mittels. Der Finger gleitet effektiv viel besser über die versiegelte Fläche.
Was ich noch nicht beurteilen kann, ist die Langlebigkeit. So nach zwei Tagen funktioniert der Schutzfilm noch, kann mir aber vorstellen, das der nach der Woche oder so erneuert werden muss. Da aber nur wenige Tropfen nötig sind, sollte die Flasche eine weile ausreichen (trotz 2 iPhones und eines iPads).

 

Die damals angegebenen Kaufmöglichkeiten sind nicht mehr top aktuell. In der Zwischenzeit ist Clean2Go für Fr. 15.- das Stück bei Dataquest erhältlich. Besten dank für das Testen und die Rückmeldungen. Weiterhin viel Spass mit Clean2Go, euren Apple Gadgets und natürlich hier auf dem iPhoneBlog.

iPhoneBlog