Gestohlenes iPhone dank „Mein iPhone suchen“-App wiedergefunden

Gestohlenes iPhone dank „Mein iPhone suchen“-App wiedergefunden

Es passierte im Club Magnet in Wohlen. DJ Mad Morris sorgte für die Beats, derweilen genoss Sabrina D. *, Kollegin des DJs, die Stimmung und feierte. Zwischenzeitlich wurde ihr im Getümmel die Tasche gestohlen. Darin befand sich auch ihr iPhone.

Sie erinnert sich, dass das iPhone mit der App „Mein iPhone suchen“ (AppStore-Link) geortet und auch gesperrt oder deren Inhalt gelöscht werden kann. Mit dem iPhone von DJ Mad Morris konnte das iPhone von Sabrina D. aufgespürt werden. Auf der Karte war ersichtlich, dass sich das gestohlene iPhone genau vor den Club in Wohlen befindet. Doch als die beiden nach draussen kamen, war niemand zu sehen.

Zu Hause in Luzern angekommen ortete DJ Mad Morris das iPhone erneut. Die Karte zeigte das iPhone im Bahnhof Luzern. Er weiss von einer organisierten Carfahrt von Wohlen nach Luzern. Vom Veranstalter lässt er sich die Liste mit den Namen der Gäste geben. Auf Facebook sucht er deren Profile und merkt sich die Gesichter.

Am Bahnhof Luzern sah er tatsächlich zwei junge Frauen welche er sich vorher auf Facebook angeschaut hat. Zusammen mit der Bahnpolizei gingen sie auf die Frauen zu. Diese wollten fliehen.  Dann als die Bahnpolizei drohte die Polizei zu rufen zückte eine der beiden das gestohlene iPhone.
Sie gab an es gefunden zu haben. Anzeige wurde erstattet.

Diese freudige Meldung wurde gestern über die Gratiszeitung 20 Minuten verbreitet. *der Name von Sabrina D. ist der 2o Minuten Redaktion bekannt.

Ist dir auch schon mal etwas ähnliches passiert? Hast du schon mal ein iPhone gefunden? Wie hast du reagiert?

Letzte Artikel
Promo