Schweizer Firma SmartData klagt gegen Apple

Schweizer Firma SmartData klagt gegen Apple

Die in der Schweiz tätige Firma SmartData klagt in den USA gegen Apple. SmartData mit Sitz in Martigny besitzt das Patent „modular computer“ welches von Apple bei der Apple TV, iPhone und der Remote-App genutzt wird.

Das Steuern der Apple TV via iPhone und der App Remote nutzt die Technologie von SmartData unangefragt. Seit 2004 haben SmartData und Apple über die Nutzung der Technologie verhandelt. Im Jahr 2006, ein Jahr vor der ersten iPhone Ankündigung (!), wurde jedoch die Diskussion von Apple abrupt abgebrochen. Nun hat die Schweizer Firma am Gericht in San Jose Klage eingereicht.

Bei „modular computer“, wie das Patent sich nennt, dient ein Mobiltelefon als Quelle für Internetinhalte. SmartData strebt den Verkaufsstopp der oben genannten Geräte an. Ob und wann dieses Ziel erreicht werden kann steht in den Sternen.

(via MacPrime)

  • Na da bin ich mal gespannt! 😉

  • K. Räschter

    Komisch, wieso verklagt diese Firma denn nicht Swisscom TV. Die benutzen die gleiche Technology, welche diese Firma scheinbar eintragen lassen hat.
    Swisscom TV SetupBox und App „TV Guide“ dazu. Mit dieser App lässt die sich Swisscom TV SetupBox steuern; genau gleich wie Apple TV.
    Falls Swisscom TV Lizenzen für diese Erfindung zahlen würde, ginge es der Firma nicht so schlecht.
    Da ist man scheinbar nach 12 Jahren Erfolglosigkeit auf das schnelle Geld aus.

Letzte Artikel

Werbespot: 8 Dinge über das iPhone 8

Apple hat einen neuen Werbespot zum iPhone 8 veröffentlicht. Das iPhone 8 kommt mit einer Front- und Rückseite aus Glas, Portrait Lighting mit dem iPhone 8 Plus, Kabelloses Laden, schnellster A11 Bionic ...

Weiterlesen
Promo