Kennt ihr schon Airplay? (Gastbeitrag)

Kennt ihr schon Airplay? (Gastbeitrag)

Kennt ihr schon Airplay?

Eine einfache Frage, doch nur die wenigsten können diese Frage auch mit einem „ja“ beantworten. Und die, die es mit eben diesem Wort beantworten können wissen meist nicht mehr, als dass es diese Technologie gibt. Doch was steckt hinter Airplay, wie funktioniert es und womit kann man es nutzen?

Was ist Airplay?

Airplay ist eine Technologie, die das kabellose Streamen von Musik, Videos und Games ermöglicht. Apple hat diese Funktion entwickelt und bereits in seine iDevices verbaut. Leider wissen aber nur die wenigsten Nutzer, dass beispielsweise in iPhones Airplay integriert ist.

Was benötigt man für Airplay?

Da Apple der Erfinder dieses nützlichen Features ist scheint es nur logisch, dass ihr über ein iPhone, iPad, iPod Touch oder einen Mac verfügen müsst. Diese sind seit iOS 4.2 beziehungsweise iTunes 10.1 mit Airplay ausgestattet und können so in Kombination mit der Airplay Express Basis Station oder einem der vielen Airplay Lautsprecher Musik streamen.

Wie funktioniert Airplay?

Das Streaming zwischen zwei Geräten erfolgt dabei über das heimische WLAN. Über das 802.11n WiFi-Netz sind Datenübertragungsraten von bis zu 120 Mbits pro Sekunde möglich. Die Übertragungsreichweite liegt hierbei bei bis zu 90 Metern, wobei Handynetz und andere technische Geräte diesen Wert mindern können.

Airplay Lautsprecher als Zukunftsmusik

War mit Bekanntwerden der Technologie der Nutzen noch auf die Kombination von zwei Apple- Produkten eingeschränkt, verfügen mittlerweile auch Lautsprecher diverser Hersteller über Airplay. Diese Airplay-Lautsprecher sind weltweit stark im Kommen und immer mehr Unternehmen steigen in den Airplay-Markt ein. So hat erst vor kurzer Zeit Teufel, einer von Europas führenden Hersteller für Lautsprechersysteme, seinen iTeufel Air präsentiert. Dieser ist der erste Airplay Lautsprecher im Hause Teufel, doch schon mit dem Release dieses Produktes war klar, dass dieser Lautsprecher ein Kassenschlager wird und Geräten wie dem Sonos Play 5 und dem Denon AVR 1912 Konkurrenz machen wird.

Fakt ist, dass Apples Airplay in Zukunft noch viel Einfluss auf die Welt nehmen wird. Die Klangqualität entspricht der einer Audio-CD. Lediglich bei angestrebten Frequenzen von über 20 Kilohertz sollte man im Zweifel auf Airplay-Lautsprecher verzichten und sich für eine herkömmliche HiFi-Anlage entscheiden.

Kabelloser Musikgenuss, was spricht also für den „normalen“ Gebrach schon dagegen!?

 

Ein Gastbeitrag von Toni Karsten airplay-lautsprecher.com

Letzte Artikel

Siri Lautsprecher kommt erst Anfang 2018

Mit dieser Meldung hat Apple sich ein wenig das Weihnachtsgeschäft vermasselt. Der HomePod, Siri Lautsprecher, wird statt Ende 2017 erst Anfang 2018 erhältlich sein. Dies hat Apple gegenüber CNBC gesagt:  "a little ...

Weiterlesen

Apple Pay Cash im Video-Test

Apple Pay ist eine sehr praktische Sache. Die im iPhone hinterlegte Kreditkarte kann weltweit zum bezahlen an geeigneten Terminals genutzt werden. Mit Apple Pay Cash kannst du Geld an Freunde senden. Dazu ...

Weiterlesen
Promo