Zusammenfassung des heutigen Special Events //Update

Zusammenfassung des heutigen Special Events //Update

Apple CEO Tim Cook eröffnete pünktlich die Keynote. Cook sprach über den grossen Erfolg der Apple Stores. Der neuste und zugleich grösste davon steht in Amsterdam. Schnell geht es aber weiter zu:

iOS und Siri
Als weiteres Thema wird Siri angesprochen. Siri wird in den nächsten Wochen auch in Japan eingeführt. Zudem wird heute iOS 5.1 freigegeben. Als weitere Info gibt Apple bekannt, dass nun über 585’000 Apps im AppStore verfügbar sind. Mehr als 200’000 Apps sind speziell für das iPad.

Apple TV
Die neue Apple TV kann mit Filmen und Serien in 1080p – Auflösung umgehen. Die Apple TV bekommt eine neue HD Oberfläche und kann auch Fotos schärfer anzeigen als die aktuelle Apple TV. Filme können neu auch mit iCloud synchronisiert und angeschaut werden. Die neue Apple TV gibt’s ab dem 16. März zum Preis von Fr. 129.-

iPad
Apple hat alleine im letzten Quartal 154 Millionen iPads verkauft. Das sind mehr Geräte als HP, Lenovo, Dell und Acer an PCs verkauft haben! Im letzten Jahr haben über 100 Konkurenten ein Tablet auf den Markt gebracht, an das iPad kam keiner ran.

Das neue iPad verfügt über ein Retina Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel und eine Pixeldichte von 264 Pixel pro Zoll. Die Power dazu kommt von einem Quad-Core GPU. Der verbaute A5X Prozessor ist doppelt so schnell wie der A5.

Auf der Rückseite wurde dem iPad eine 5 Megapixel Kamera spendiert. Diese kann 1080p-Videos aufzeichnen. Die Kamera hat zudem die bekannten Features wie beim iPhone 4S  – der Backlight Illuminated Sensor und IR-Filter. Autofokus und Gesichtserkennung sind auch dabei. Beim aufzeichnen von Videos unterstützt die Videosoftware mit Live-Video-Stabilisierung und Lärmreduzierung.

Das iPad versteht Englisch, Französisch, Japanisch und Deutsch beim Diktieren von Texten (Siri).

Mit dem neuen iPad surfst du mit LTE und kannst unterwegs satte 73 Mb/s herunterladen. Das iPad 2 hatte nur eine maximale Downloadgeschwindigkeit von 7.2 Mb/s mit 3G. Das neue iPad unterstützt nebst LTE auch DC-HSDPA und HSPA+.

Der Akku hält locker 10 Stunden durch, mit LTE immer noch 9 Stunden. Gleich wie beim iPad 2. 9,4 Millimeter dick und 635 Gramm schwer ist das Gerät, etwas schwerer also.

Am 16. März wird das neue iPad in der Schweiz verfügbar sein. Preis:

iPad WiFi 16GB CHF 529.-
iPad WiFi 32GB CHF 629.-
iPad WiFi 64GB CHF 729.-

iPad Wi-Fi + 4G 16GB CHF 659.-
iPad Wi-Fi + 4G 32GB CHF 759.-
iPad Wi-Fi + 4G 64GB CHF 859.-

Das iPad 2 wird um 100 Fr. günstiger immer noch angeboten.

Apps für das iPad
Nach der Vorstellung des iPads hatten einige Entwickler die Möglichkeit ihre, für das neue iPad entwickelten, Apps vorzustellen.
Das Spiel ‚Sky Gambler‘ bei dem man einen Düsenjet steuert, die App Sketchbook zum zeichnen und das Spiel ‚Infinity Blade Dungeons‘ wurden vorgestellt. Allesamt mit satten Grafiken welche das neue iPad nun hervorragend darstellen kann. Auch die Apple-Apps wurden Retina-Display tauglich gemacht.

  • parabel

    Cool, ein LTE-fähiges Gerät für die Massen in der Schweiz! ( http://www.apple.com/chde/ipad/specs/ ) Das bringt hoffentlich den Mobilfunkanbietern zusätzlichen Anreiz zu einer schnellen Einführung/Ausweitung des LTE-Netzes.

    Weiss jemand, wie der aktuelle Ausbaustand und -plan der Schweizer Anbieter aussieht?

Letzte Artikel

Werbespot: 8 Dinge über das iPhone 8

Apple hat einen neuen Werbespot zum iPhone 8 veröffentlicht. Das iPhone 8 kommt mit einer Front- und Rückseite aus Glas, Portrait Lighting mit dem iPhone 8 Plus, Kabelloses Laden, schnellster A11 Bionic ...

Weiterlesen
Promo