iPadSchweiz

Suisa Plant iPad Steuer

Die Urheberrechts-Organisation Suisa erhebt seit 2007 auf jeden MP3 Player eine Steuer. Seit 2010 sind auch MP3 fähige Handys wie auch das iPhone der Steuer unterlegen. Nun soll auch noch eine Kopiersteuer auf Tablet-PCs eingeführt werden. Die Abgabe an die Suisa würde auch für das iPad gelten und beim Kaufpreis integriert sein. Diese hat zu folge, dass der Preis für ein iPad etwas angehoben werden müsste.

«Werden auf diese Geräte Musik oder Filme kopiert, so soll den Urhebern eine Entschädigung zustehen», sagte Suisa-Sprecher Martin Wüthrich

Suisa?

Die SUISA zieht für sie Urheberrechtsentschädigungen ein, wenn jemand in der Schweiz und in Liechtenstein ihre Musik öffentlich nutzt. Dank Verträgen mit über 100 Schwestergesellschaften in aller Welt nimmt sie die Rechte von insgesamt zwei Millionen Rechteinhabern wahr.

Suisa hat die Steuer für mobile MP3 fähige Geräte, wie der iPod, im Januar 2011 gesenkt. Darauf hat Apple reagiert und der iPod ebenfalls im Preis gesenkt. Wir haben berichtet.

[poll id=“16″]

Sorry, das Abstimmungs-Plugin scheint nicht zu funktionieren. Schreibt doch einen Kommentar. Danke

(via 20Minuten)

iPhoneBlog

6 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.