Schweizer sind führend im App-Download (Umfrage)

Schweizer sind führend im App-Download (Umfrage)

Das Statistikportal statista.com hat eine Umfrage zum App-Download durgeführt und ist zu einem interessanten Ergebnis gekommen. Demnach laden Herr und Frau Schweizer die meisten Apps auf ihre Smartphones.

Vom März bis Juli 2011 und Januar bis März 2012 wurden Smartphone-Nutzerinnen und Nutzer befragt und anschliessen die Daten ausgewertet. Die Online Umfrage hat ergeben, dass die Schweizer durchschnittlich 19 gekaufte Apps auf dem Smartphone installiert haben. Auf Platz zwei stehen die Österreicher mit durchschnittlich 18 installierten Apps und auf Platz drei die Deutschen mit 15 gekauften Apps auf dem Smartphone.
Japan, USA, UK, Brasilien und China stehen mit unter 10 kostenpflichtigen Apps auf dem Smartphone ganz am Ender der Statisik.

Bitte nimm an unsere Umfrage kurz Teil und bewerte dein iPhone, iPod touch oder iPad mit den meisten installierten Apps? Bitte nur die Apps zählen, die aus dem AppStore geladen werden können. Danke.

[poll id=“20″]

  • Könnt ihr am Voting teilnehmen, oder kommt eine Passwortabfrage?

  • parabel

    Kommt immer noch die Passwortabfrage, auch wenn man z.B. nur auf „View Results“ geht.

    • Bitte nochmals probieren. Problem ist behoben.

  • Remi

    Das maximum ist „>22“. Soll das ein Witz sein? Ich hab aktuell 545 Apps auf meinem Gerät…

    • Wow! Hab‘ mich da an der obigen Statistik orientiert. Mit so vielen Apps hab ich nicht gerechnet!

  • Oli

    Was ist das max. mögliche aufm iPhone: 1584 (das wären dann auf 8 Seiten à 16 plus die 4 Favoriten voll beladen als Ordner (à 12 apps))
    Sorry, aber wer mehr als 300 auf dem iPhone hat, hat bestimmt Apps drunter, die wie temporäre Dateien zu behandeln sind-> löschen. Dient auch der Übersicht, trotz den Vorzügen von Spotlight und den 64GB…

    PS: ich fand die erste Umfrage besser, zu unterscheiden, ob kostenlos oder gekauft. Teenies können locker 200 free Apps drauf haben (bzw. gecrackte für lau) und wo sind dann die gekauften?

    • 12 Apps pro Ordner x 16 Ordner auf einer Seite x 11 Seiten + 4 Apps im Dock = 2116 Apps? Kommt das hin?

      • Oli

        Stimmt es sind 11 Seiten möglich (8 sinds im Safari)
        Wenn man den Ordner belädt und dann in den Dock verschiebt, lassen sich so 48 Apps im Dock unterbringen.
        Also insgesamt: 2160

  • hm, ich kann immer noch nicht abstimmen?

  • parabel

    Habe genau 1200 Apps drauf, viele davon auch gekauft. Wenns mir langweilig ist entdecke ich immer wieder neues auf meinem iPhone… ^^

  • um vorinstallierte apps zu entfernen musst du dir leider root rechte holen und einen file-browser bzw ein commandline tool installieren. dann kannst du die standard apps in ein anderes verzeichnis verschieben (zur sicherung, oder komplett löschen) anders geht das zur zeit meines wissens nicht. -gibt für ein paar handys auch windows tools die das mit gui (anhackerl was drauf sein soll) lösen, aber root brauchst du leider auf jeden fall.

Letzte Artikel

Lernklick: Lern-Apps für Kinder

Es gibt LernApps die von einer Lehrperson gemacht sind, die nicht so spielerisch, dafür lehrreich sind und keine Ablenkungen haben. Apps müssen nicht ablenken, sondern sind zum effizient lernen da. Die Apps ...

Weiterlesen

Black Friday im Apple Store

Auch bei Apple ist heute Black Friday. Nur heute. Kaufe ein ausgewähltes Geschenk von Apple und du bekommst eine Geschenkkarte im Wert von bis zu CHF 150 . Gültig für: iPad, iPad ...

Weiterlesen
Promo