ProviderSchweizSunriseSwisscom

Neue Sunrise Abos zielen (auf den ersten Blick) gegen Swisscom

Sunrise hat neue Abos vorgestellt mit denen sie die Flat-Abos von Swisscom angreifen will. Der Teufel liegt im Detail. Wer nun von Swisscom zu Sunrise wechseln will, oder umgekehrt, muss sich die Abos genau ansehen. Hierzu gabs heute im Blick eine gute Vergleichstabelle.

Wichtig zu sagen ist, dass man bei Swisscom schneller surft je mehr man monatlich bezahlt. Anrufe, SMS und surfen ist dabei. Bei Sunrise sieht es anders aus. Der Internet-Speed wird je nach Abo nach 500 MB gedrosselt und Anrufe sind bei den günstigeren Abos nur auf das Sunrise-Netz inbegriffen. Somit sind die Sunrise Flat-Abos keine wirkliche Flatrate.

Was denkt ihr dazu? Wechselt ihr zu Sunrise, Swisscom oder bleibt ihr beim Anbieter?

  • Eine Übersicht der Sunrise-Abos gibt’s hier, die Swisscom Angebote findet ihr hier
iPhoneBlog

1 Kommentar

  • Alleine wegen dem Empfang bleibe ich bei Swisscom. Sunrise und Orange haben bei mir beide Probleme.
    Mit Swisscom aber hatte ich noch nie Probleme. Auch nicht in den Skiferien auf den Bergen.

    Immer wenn ich jemanden Sehe der wieder sein Handy suchend in der Luft schwenkt, denke ich: Ach, der wird Sunrise haben. 😀

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.