Schweizer iPhone begab sich auf Weltreise

Schweizer iPhone begab sich auf Weltreise

Am 22. Juni 2012 schickte der Luzerner M. Graber ein iPhone 3G auf Weltreise. Das mit Jailbreak bearbeitete und mit einigen Codes modifizierte iPhone kann nur noch auf die Kamera, Foto, Mail, Kalender, Notizen und die Twitter-App zugreifen. Alles andere wurde gesperrt. Auch ein Neustart hilft nicht, das iPhone zeigt einen speziellen Bootscreen und weist auf das Projekt iTOUR hin.
Graber kann das iPhone nur dank den Tweets, Kalendereinträgen und erhaltenen bzw. gesendeten Mails verfolgen. iCloud und „Mein iPhone suchen“ unterstützt das iPhone 3G nicht.

We’ll see how far it goes… Please charge this iPhone if necessary and leave a Message with your Name and Country, take a picture of you or a place and write something into the calender. Send it to someone far away, maybe somone on holiday… This is not a joke!

Das iPhone 3G wurde im Juni im Starbucks am Flughafen Zürich bewusst liegen gelassen. Auf dem Sperrbildschirm ist klar und deutlich dieser Hinweis zu sehen. Nach einer kleinen Panne, der Twitter-Account war ausgeloggt, war das iPhone in Thailand, Kroatien, Garmisch und Nürnberg. Das iPhone war sogar beim Paragliding.

https://twitter.com/MTFEAL/status/237273802910887936

Aus Bonn wurde diese Tweet abgesetzt. Das iPhone sollte nun in Südafrika sein. Seit 23 Tagen ist dieses jedoch stumm.
Offiziell ist die Rückkehr, der letzte Finder soll es in die Schweiz senden, für den 31.12.2012 geplant.

https://twitter.com/MTFEAL/status/238573107466604544

Die zwischenzeitlich geposteten Tweets und mit dem iPhone aufgenommenen Fotos können auf der Homepage ch-line.ch angeschaut werden. Folgt dem iPhone 3G auf der Weltreise via Twitter oder der Projekt-Homepage.

Wir wünschen dem Projekt gutes gelingen und hoffen, dass es mehr oder weniger pünklich im Dezember zurückkehrt.

  • Es kommt nach Hause!!!

    • Diese Idee fand ich genial !

      Ich habe den Artiklen erst jetzt (2 Jahre später gelesen), und hätte gerne die Photos oder etwas in Twitter gesehen, aber leider scheint Alles auch auf der Homepage gelöscht worden zu sein, was ich schade finde, zumal die ch-line.ch derzeit ja nicht mal anderweilig genutzt wird. Falls es also noch Materialien gibt – mach für uns was draus 😉

    • Diese Idee fand ich genial !

      Ich habe den Artiklen erst jetzt (2 Jahre später gelesen), und hätte gerne die Photos oder etwas in Twitter gesehen, aber leider scheint Alles auch auf der Homepage gelöscht worden zu sein, was ich schade finde, zumal die ch-line.ch derzeit ja nicht mal anderweilig genutzt wird. Falls es also noch Materialien gibt – mach für uns was draus 😉

Letzte Artikel

Apple Pay Cash im Video-Test

Apple Pay ist eine sehr praktische Sache. Die im iPhone hinterlegte Kreditkarte kann weltweit zum bezahlen an geeigneten Terminals genutzt werden. Mit Apple Pay Cash kannst du Geld an Freunde senden. Dazu ...

Weiterlesen

iOS 11.1.2 ab sofort verfügbar

Ab sofort ist iOS 11.1.2 für iPhone, iPad und iPod touch verfügbar. Gehe auf deinem Gerät in den Einstellungen zu Allgemein -> Softwareupdate um die Aktualisierung zu laden. iOS 11.1.2 includes bug ...

Weiterlesen

Threema unterstützt neu iPhone X

Threema (AppStore-Link) unterstützt neu das iPhone X Display und verbessert die Kompatibilität mit iOS 11. Zudem wird die dynamische Schriftgrösse von iOS unterstützt. • Unterstützung für iPhone X • Chats von bis ...

Weiterlesen
Promo