Aus die Maus: bei Swisscom gibt’s mit dem iPhone 5 vorerst kein 4G

Ausgerechnet Swisscom muss nun zurückkrebsen und die Unterstützung von LTE mit dem iPhone 5 vorerst auf “irgendwann im 2013″ verlegen.

“iPhone 5 auf dem 4G-Netz der Swisscom muss erst zusammen mit Apple getestet werden.” Des weiteren sagt Swisscom Pressesprecher Olaf Schulze:

Die Freischaltung von iPhone 5 für 4G wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Um bei Swisscom im LTE Netz schnell surfen zu können ist z.B. das Abo infinity XL nötig. Dieses schlägt mit 169.- Franken pro Monat zu Buche, bietet dafür aber auch 100 Mbits/s Downstream. Ein derart schnellen Downloadspeed kann nur mit 4G erreicht werden.
Wer nun ein solches Abo hat und auf die Aufschaltung von 4G wartet hat Pech. Er muss die Abokosten zahlen, kann aber mit dem iPhone 5 nicht auf dem Swisscom 4G-Netz surfen.

Blick.ch weis davon, dass Swisscom beim Aufbau von 4G auf die “falschen” Frequenzen setzte. Apple hat die Provider lange im Dunkel darüber gelassen, auf welchen Bändern das neue iPhone funkt.

Wie oben rechts zu sehen ist, wird das iPhone 5 im Swisscom Online Shop nach wie vor mit 4G angepriesen. Eigentlich schade, trotzdem ist davon auszugehen, dass dies aus Werbetechnischen Gründen so belassen wird.

Einziger Wermutstropfen; mit dem Nokia Lumia 920, sicher auch ein tolles Gerät, kann man problemlos auf dem Swisscom 4G-Netz surfen.

Orange und Sunrise
Bei den anderen beiden Providern kann mit dem iPhone 5 problemlos auf dem 4G-Netz gesurft werden. Dies haben Orange und Sunrise gegenüber von Blick.ch bestätig.
Leider wird bei beiden Anbietern 4G erst ab dem Frühsommer 2013 verfügbar sein.

  • Oli

    XL kostet 169.-.
    Mit 7.2Mbit/s also dem infintiy M sind wohl die meisten Bedürfnisse abgedeckt.
    Aber wenn es noch Leute gibt die gerne mehr bezahlen für das L oder XL, obwohl die Bandbreite in manchen Stadtzentren nicht besser als 6.5 Mbit/s ist, selbst Schuld;)

  • Mark

    Lest doch bitte mal den Twitter Media Account von Swisscom. Blick dichtet sich wieder mal etwas zusammen! Die verzapfen wiedermal nur Müll! Das Swissom Netz funkt definitiv auf 1800MHz!

  • http://www.iphone-blog.ch Michi

    @Swisscom_Medien: Das iPhone 5 wird auf unserem 4G-Netz funktionieren, sobald dieses kommerziell verfügbar ist und Tests mit Apple erfolgreich verlaufen sind.

  • http://gravatar.com/parabell parabell

    Wie sieht es eigentlich mit den älteren Swisscom-Abos aus, die noch nicht diese dämliche “Infinity”-Abstufung nach Geschwindigkeiten hatte – kann man mit diesen (dafür volumenbegrenzten) Abos auch in Zukunft auf 4G immer die jeweils volle verfügbare Geschwindigkit ausnutzen?

  • Mark

    In der Swisscom support community steht es noch genauer geschrieben!!!

    “Für die Nutzung von 4G (LTE) mit dem iPhone 5 ist ein Software Update von Apple notwendig. Swisscom Kunden werden informiert sobald die neue Software verfügbar ist. Zurzeit können wir noch nicht sagen, wann dies der Fall ist. Swisscom verfügt über alle Frequenzen die für die Nutzung von LTE notwendig sind.

    Mehr zum ersten 4G (LTE) Netz der Schweiz unter http://www.swisscom.ch/4G.

    Swisscom”

    Das heisst, das das Carrier Bundle noch angepasst werden muss. Laut Twittermeldungen kann man LTE mit einem iPhone 5 in den entsprechenden Shops mit LTE Vorbereitung testen.

  • Anonymous

    Die Fakten sind klar:

    Swisscom hat im Rahmen der Auktion Nutzungsrechte für die folgenden Spektrumsbereiche erhalten: 800 MHz Band: 2×10 MHz / 900 MHz Band: 2×15 MHz / 1800 MHz Band: 2×30 MHz / 2100 MHz Band: 2×30 MHz / 2600 MHz Band: 2×20 MHz plus 45 MHz

    Damit funktioniert das iPhone 5 (GSM Modell A1429 mit LTE, Frequenzbänder 1, 3 und 5) bei Swisscom NUR auf dem Band 3 = 1800 MHz.
    Es wäre interessant zu wissen, WO (geografisch) das Band 3 aufgeschaltet wird und welche Gegenden damit iPhone 5-LTE tauglich sind, bzw. grundsätzlich welche Gegenden mit welchen Bändern abgedeckt werden. Bitte die entsprechende Netzplanungskarte(n) hier veröffentlichen!!!
    Warum um dieses Thema von Hersteller und Provider derart viel Geheimniskrämerei betrieben wird, bleibt deren Geheimnis.

    • http://www.iphone-blog.ch Michi

      Ein Insider / Swisscom Mitarbeiter soll uns bitte informieren!
      Schade, dass Swisscom nur von 4G spricht, aber nicht sagt welche Antennen aufgestellt und welche Frequezbänder unterstützt werden.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
apple-artikelbild
Apple wird neu strukturiert

Gestern hat Apple die Umstrukturierung per Pressemitteilung bekannt gegeben. Mit dem Titel "Apple gibt Veränderungen zur Steigerung der Zusammenarbeit von...

Schließen