Grosses Update für den Schweizer Messenger Threema

Grosses Update für den Schweizer Messenger Threema

Threema, Schweizer Kurznachrichten-App und hier in den News, wurde auf Version 1.2 aktualisiert. Neu können über Threema auch Videos versendet werden, eine Code-Sperre festgelegt, die Schriftgrösse und das Chat-Hintergrundbild geändert werden. Positiv ist auch die vereinfachte Einrichtung.

Die neue Code-Sperre schützt die App vor ungewollten Blicken. Der Code wird bei jedem Neustart der App abgefragt. Dies auch wenn die App im Hintergrund weiterläuft.

– Videos senden/empfangen (bis zu 60 Sekunden)
– Code-Sperre (PIN) in der App
– Schriftgrösse des Chats einstellbar
– Chat-Hintergrundbild kann geändert werden
– Handynummern-Verknüpfung: Anruf kann angefordert werden wenn SMS nicht ankommt
– Vereinfachte Einrichtung
– Viele kleine Verbesserungen und Bugfixes

Threema sendet Texte, Bilder, den aktuellen Ort und neu auch Videos verschlüsselt über das Internet zum Empfänger. Threema gibt es aktuell nur für iOS, eine Android-Version folgt in kürze.

Ähnliche Artikel
Letzte Artikel

Apple TV mit 4K in der Pipeline?

Bei der aktuellen Apple TV Generation, welche im September 2015 vorgestellt wurde, fehlt die Möglichkeit 4K Filme abzuspielen. Genau diese Funktion wird schon länger erwartet. Nun scheint Apple damit beschäftigt zu sein, ...

Weiterlesen

Biocase: iPhone Hülle aus Mais, Zucker und Rizinusöl

Biocase: der ökologische Gedanken im Vordergrund, mit dieser Idee will der Obwaldner Dominic Zajonc gegen herkömmliche iPhone Hüllen ankämpfen. Dominic Zajonc, studiert an der Hochschule Luzern – Technik und Architektur Maschinenbau und steht kurz ...

Weiterlesen
Promo