iOS 6.1 / LTE: Swisscom und Apple reichen Pressemitteilung nach

Seit heute ca 19:15 Uhr ist iOS 6.1 veröffentlicht worden. Mit dem Update hat Apple auch das neue Swisscom Betreiber-Profil ausgeliefert. LTE gibt es nun auf dem Swisscom-Netz mit iPhone 5 und iPad.

Swisscom hat nun auch in einer Pressemitteilung über LTE informiert:

Swisscom Kunden können ab sofort mit ihrem iPhone 5, ihrem iPad Mini und ihrem iPad der neusten Generation mit 4G/LTE-Geschwindigkeit ins mobile Internet. Apple hat mit dem Update iOS 6.1 die 4G/LTE-Funktion auf diesen Geräten freigeschaltet. Das Update kann von allen Kunden kostenlos bei Apple iTunes oder auch via Wifi direkt auf dem Gerät heruntergeladen werden. Swisscom hat 4G/LTE bereits Ende November 2012 in der Schweiz lanciert. Bevor auch beim iPhone 5 und den neuen iPads die 4G/LTE Funktion freigeschaltet werden konnte, musste Apple Tests auf dem neuen Netz durchführen. Diese Tests wurden erfolgreich abgeschlossen.

Swisscom bietet als einzige Schweizer Mobilfunkanbieterin ihren Kunden das ultraschnelle 4G/LTE-Netz. Die neue Mobilfunktechnologie 4G/LTE ermöglicht nicht nur deutlich höhere Geschwindigkeiten, sondern auch höhere Kapazitäten. So können mehr Swisscom Kunden gleichzeitig mehr Daten schneller übertragen. Das wird für Kunden immer wichtiger, denn unterwegs TV sehen, Musik aus dem Internet streamen oder Daten mit dem Computer daheim oder im Büro synchronisieren sind heute für viele Menschen alltägliche Anwendungen.

Mittlerweile stehen Swisscom Kunden fünf attraktive Smartphones zur Verfügung, die 4G/LTE unterstützen: iPhone 5, HTC One XL, Samsung Galaxy S3 4G, Samsung Galaxy Note 2 und das Nokia Lumia 920. Swisscom baut das Angebot laufend aus.

Heute bietet Swisscom eine 4G/LTE Abdeckung von über 20 Prozent. Bis Ende 2013 können 70 Prozent der Bevölkerung das neue Netz von Swisscom nutzen. Mit dem schnellen Ausbau will Swisscom ihren Anspruch untermauern, das beste Mobilfunknetz der Schweiz zu bieten. Bis 2016 investiert Swisscom 1,5 Mrd. CHF in den Ausbau ihres Mobilfunknetzes.

Weitere Infos zum mobilen Breitband bei Swisscom finden Sie hier:http://www.swisscom.com/de/ghq/media/dossiers/mobilesbreitband.html

Infos zum Update iOS 6.1 für das iPhone und iPad: http://handyhilfe.swisscom.ch/web/apple-iphone-5/software-updates-wiederherstellung/so-aktualisieren-sie-die-software-ihres-handys/

Nebst Swisscom hat Apple noch 35 weitere Netzbetreiber für LTE aufgeschaltet. Apple informiert über iOS 6.1 / LTE mit folgenden Worten:

Apple hat heute iOS auf Version 6.1 aktualisiert und fügt LTE-Unterstützung für 36 zusätzliche iPhone-Mobilfunkanbieter und 23 zusätzliche iPad-Mobilfunkanbieter auf der ganzen Welt hinzu. So können noch mehr Nutzer des iPhone 5, iPad mini und iPad mit Retina Display ultraschnellen mobilen Datendurchsatz beim Browsen, Herunterladen und Streamen von Inhalten in blitzschneller Geschwindigkeit erleben. Bisher haben iOS-Nutzer über neun Milliarden Bilder über Fotostream hochgeladen, mehr als 450 Milliarden iMessages versendet und über vier Billionen Benachrichtigungen erhalten.

“iOS 6 ist das weltweit fortschrittlichste mobile Betriebssystem und mit fast 300 Millionen iPhone-, iPad- und iPod touch-Geräten mit iOS 6 in nur fünf Monaten könnte es die beliebteste neue Version eines Betriebssystems in der Geschichte sein,” sagt Philip Schiller, Vice President Worldwide Marketing von Apple. “iOS 6.1 bringt LTE-Unterstützung in weitere Märkte auf der ganzen Welt, sodass sogar noch mehr Nutzer ultraschnelles Browsen mit Safari, FaceTime Videotelefonate, iCloud-Angebote und iTunes- und App Store-Downloads geniessen können.”

iOS 6-Funktionen beinhalten Siri, mit Unterstützung weiterer Sprachen, leichten Zugang zu Sportergebnissen, Restaurantempfehlungen und Kinoprogrammen; die Karten App mit Kartographie im Apple Design, Turn-by-Turn Navigation und Flyover-Ansicht; Facebook-Integration für Kontakte und Kalender mit der Möglichkeit direkt aus der Mitteilungszentrale, Siri und Facebook-unterstützenden Apps zu posten; gemeinsame Fotostreams über iCloud; und Passbook, der einfachste Weg all seine Ausweise an einem Ort zu haben. Zusätzliche Aktualisierungen in iOS beinhalten die Möglichkeit Siri zu nutzen, um in den USA Kinokarten über Fandango zu erwerben und iTunes Match-Abonnenten können einzelne Songs auf ihr iOS-Gerät aus der iCloud laden.

Der revolutionäre App Store bietet Anwendern von iPhone, iPad und iPod touch mehr als 800.000 Apps, davon mehr als 300.000 native iPad Apps. Kunden des App Store haben mehr als 40 Milliarden Apps heruntergeladen und Apple hat über sieben Milliarden Dollar an seine unglaubliche Entwicklergemeinschaft ausgezahlt. Kunden können aus Apps in 23 Kategorien auswählen, darunter Zeitschriften und Magazine, die im Zeitungskiosk angeboten werden, Spiele, Wirtschaft, Nachrichten, Sport, Gesundheit und Fitness und Reisen.

Verfügbarkeit
iOS 6.1 ist als kostenloses Softwareupdate ab heute verfügbar. iOS 6.1 ist kompatibel mit iPhone 5, iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS, iPad (dritte und vierte Generation), iPad mini, iPad 2 und iPod touch (vierte und fünfte Generation). Einige Funktionen könnten nicht auf allen Produkten verfügbar sein. Weitere Informationen unter www.apple.com.

* LTE ist auf iPhone 5, iPad mini und iPad WiFi + Cellular-Modellen der vierten Generation über ausgewählte Mobilfunkanbieter verfügbar. Netzgeschwindigkeiten sind von den Netzen der Carrier abhängig, Details können beim jeweiligen Mobilfunkanbieter erfragt werden.
** Informationen zu Mobilfunkanbietern mit LTE findet man unter www.apple.com/iphone/LTE und www.apple.com/ipad/LTE.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
4g-lte-artikelbild
Swisscom LTE auf dem iPhone 5 und iPad verfügbar

iPhone 5, iPad mini und iPad mit Retina Display können ab sofort auf das LTE-Netz der Swisscom zugreifen. Mit der...

Schließen