iPhone 3G kehrt von Weltreise zurück

iPhone 3G kehrt von Weltreise zurück

Das am 22. Juni 2012 vom Luzerner M. Graber auf Weltreise geschickte iPhone 3G kommt zurück. Nachdem das iPhone in Thailand, Kroatien, Garmisch, Nürnberg, Bonn, Kappstadt und Sydney war kehrt es nun zurück in die Zentralschweiz.

Weitere Infos gibt es hier auf ch-line.ch.

Das Phone 3G auf Weltreise wurde mit Jailbreak bearbeitete und mit einigen Codes modifizierte. Somit kann nur noch auf die Kamera, Foto, Mail, Kalender, Notizen und die Twitter-App zugegriffen werden. Alles andere wurde gesperrt. Auch ein Neustart hilft nicht, das iPhone zeigt einen speziellen Bootscreen und weist auf das Projekt iTOUR hin.
Graber kann das iPhone nur dank den Tweets, Kalendereinträgen und erhaltenen bzw. gesendeten Mails verfolgen. iCloud und “Mein iPhone suchen” unterstützt das iPhone 3G nicht.

https://twitter.com/OperatorMike/status/302164935885062145

Ähnliche Artikel
  • Bo

    War auf der iTour Seite und hab es noch nicht ganz begriffen. Wenn das Telefon um die Welt ging, wieso hat es denn so wenige Photos auf der „iPics“-Seite?

    • Hallo Bo habe Dir ein Kommentar geschrieben, dass hoffentlich Deine Frage beantwortet.

  • Hallo und guten Abend Bo… Vielen Dank für deine Frage.

    Es ist so, da es leider nur ein iPhone 3G ist ,hat es keine iCloud Unterstützung.
    Leider ist ganz am Anfang von der Tour der Twitter- Account, der ich Installiert habe von jemanden gelöscht worden. (Peter=iphoneonworldtour) Das ist ein zusätzlicher Account der jemand aufgeschaltet hat. ich wurden später durch den E-Mail Account den ich nur auf dem iPhone Installiert habe kontaktiert.
    Um mein @MTFEAL wieder online zu schalten. Da das iPhone kein iCloud unterstützt und die Bilder NICHT automatisch hochgeladen werden, wurde es schwierig das Telefon zu lokalisieren und Bilder von den Destinationen zu bekommen. Allen in allem hat es funktioniert. Alle Tour- Bilder werde ich, sobald das iPhone wieder zuhause ist bereitstellen.

    Freundliche Grüsse

    Mike

Letzte Artikel

Threema Update mit neuen Funktionen für den Bildversand

Der sicherer Ende-zu-Ende verschlüsselte Nachrichtendienst Threema (AppStore-Link) wurde auf Version 2.10.2 aktualisiert. Neu können bis zu 10 Bilder auf einmal versendet werden. Neue Streichgesten erleichtern das Markieren von Nachrichten "als gelesen" resp. ...

Weiterlesen

Apple TV mit 4K in der Pipeline?

Bei der aktuellen Apple TV Generation, welche im September 2015 vorgestellt wurde, fehlt die Möglichkeit 4K Filme abzuspielen. Genau diese Funktion wird schon länger erwartet. Nun scheint Apple damit beschäftigt zu sein, ...

Weiterlesen
Promo